Start Business Ungerboeck passt Unternehmensstruktur an und erweitert Führungsteam

Ungerboeck passt Unternehmensstruktur an und erweitert Führungsteam

322

Ungerboeck, Anbieter von Event- und Venuemanagement-Software, hat sein Führungsteam um zwei Positionen erweitert, um das Unternehmen besser für ein rasches Wachstum zu positionieren. Jim McPherson wurde in die neu geschaffene Position des Chief Customer Officer (CCO) befördert und Mike Besecker ist als Chief Revenue Officer (CRO) in das Unternehmen eingetreten.

Jim McPherson (Foto: Ungerboeck)
Jim McPherson (Foto: Ungerboeck)

Ungerboeck hat in den letzten Jahren weitreichende Veränderungen vorgenommen und umfangreiche Investitionen getätigt. Dazu gehörten der Ausbau des Customer Success Teams, die Einführung des Learning Centers und der Zertifizierungen, die Akquisition anderer Organisationen und innovative Produktentwicklungen. In dieser Zeit wurde auch die Unternehmensstruktur genauer unter die Lupe genommen. Die neu geschaffenen Positionen sollen dafür sorgen, dass das Unternehmen optimal für die Zukunft gerüstet ist.

Mike Besecker (Foto: Ungerboeck)
Mike Besecker (Foto: Ungerboeck)

Als erster CCO des Unternehmens ist McPherson für die globalen Aktivitäten der Professional und Technical Solutions Teams sowie des Customer Success Management Teams verantwortlich. „Kundenerfolg betrifft mehr als ein einzelnes Team oder eine Abteilung – es ist unser Kompass und unser Ethos“, sagte McPherson. „Die Einführung der Rolle des CCO verdeutlicht, dass alles, was wir unternehmen, darauf abzielt, unseren Kunden zu noch mehr Erfolg zu verhelfen.“

Anzeige: Workshop „Ziele und Visionen in Bewegung setzen“ für Unternehmer

Mike Besecker verfügt über mehr als 22 Jahre Erfahrung in leitenden Positionen bei Softwareunternehmen und im Aufbau von Vertriebs- und Umsatzmanagementteams. Als CRO wird er sich auf die Umsatzentwicklung, den Ausbau der Marktsegmentstrategie und den Aufbau der Vertriebs- und Business-Development-Strukturen auf globaler Ebene konzentrieren. Besecker wird ein internationales Team von Account Executives, Account Managern, Solution Engineers, Sales Development Representatives und Commercial Operators leiten, die für den gesamten Lebenszyklus der Kundenumsätze verantwortlich sind.