Start Business Avantgarde Group übernimmt nonplusultra

Avantgarde Group übernimmt nonplusultra

342

Die Avantgarde Group bleibt auf Einkaufstour und erwarb zum 1. September 2022 eine Mehrheitsbeteiligung an der Retail Growth Agency nonplusultra Sales GmbH. Mit der Akquisition will Experience-Multiplayer Avantgarde das Leistungsspektrum im Bereich BrandRetail Services abrunden.

Das Münchner Unternehmen nonplusultra, 2015 von Benjamin Gehring und Florian Hutterer gegründet, verhilft internationalen Tech-Brands wie Meta, Ring/Amazon oder SumUp als One-Stop-Shop zum erfolgreichen Markteintritt und Wachstum im europäischen Retail, indem es sämtliche Services entlang der Marketing- und Vertriebskette bündelt. Von der Go-to-Market-Strategie, über das Retail Growth Management – also die strategische Zusammenarbeit mit Einzelhändlern und Online-Plattformen –, das Multichannel Marketing, Aktivierungen am Point of Sale bis zu Retail Analytics übernimmt nonplusultra alle Maßnahmen als integraler Partner.

Avantgarde bietet Kunden bereits eine ganze Palette maßgeschneiderter BrandRetail Services an – von Pop-up bis Flagship, von kreativ bis operativ. Der Neuerwerb bietet als Alleinstellungsmerkmal ganzheitliche Omnichannel Services für Brands an und kann beispielsweise direkte Korrelationen zwischen Online- und Offline-Verkäufen analysieren.

Anzeige: Workshop „Ziele und Visionen in Bewegung setzen“ für Unternehmer

Damit erweitert Avantgarde sein Angebot neben dem bestehenden Portfolio, welches die Innovationsplattform The Latest, Slash.Digital als Experte für neurowissenschaftlich basiertes Onlinemarketing sowie Avantgarde PMC, Spezialist für Performance Marketing und Data Analytics umfasst.

Anzeige: Hast Du auch ein Nonplusultra? Hier findest Du Fans.