Start Business IMEX Group stellt Weiterbildungsprogramm neu auf

IMEX Group stellt Weiterbildungsprogramm neu auf

412

Die IMEX Group baut die professionellen Bildungsprogramme um, die im Rahmen der beiden Messen IMEX und IMEX America angeboten werden. Die Leitung des Programms übernimmt ab sofort Tahira Endean. Von Vancouver aus soll sie eine eine dreijährige Weiterbildungsstrategie implementieren, auf Basis der kostenlos von IMEX angebotenen Fortbildungen für die MICE-Branche.

Das IMEX-Bildungsprogramm war 2005 von Dale Hudson, IMEX Knowledge and Events Director, konzipiert und entwickelt worden. In den letzten 15 Jahren hat es Größe und Qualität zugenommen und das Besuchererlebnis auf den IMEX-Messen aufgewertet. Tahira Endean soll das Programm nun modernisieren und arbeitet dafür mit den IMEX Marcomms und Knowledge and Education Teams zusammen. Gemeinsam sollen Lernprogramme entworfen werden, die das Angebot der Messen bereichern und messbare geschäftliche Vorteile bieten.

Tahira Endean: „Als Veteran der MICE-Branche und bekennender Event-Nerd sehe ich die IMEX als professionelles Zuhause für unsere globale Branche. Die Möglichkeit, Wissen bereitzustellen, das uns allen hilft, uns in turbulenten Zeiten weiterzuentwickeln und zu wachsen, ist wichtig, und dies mit einem Team zu tun, das so engagiert, leidenschaftlich und talentiert ist wie das von IMEX, ist einfach großartig.“

Anzeige: Weiterbildung für die MICE-Branche

Für die IMEX America, die mit dem Smart Monday am 10. Oktober in Las Vegas eröffnet wird, wird es bereits Änderungen am Bildungsprogramm geben: IMEX hat „Pathways to Clarity“ als Bildungsthema für die 11. Ausgabe der Messe angekündigt. Die Lernpfade dafür wurden entsprechend angepasst und neu gestaltet. Details dazu sollen in den nächsten Wochen bekannt gegeben werden.