Start Business Leipziger Messe startet neues Format netze:ON

Leipziger Messe startet neues Format netze:ON

368

Die Leipziger Messe startet mit netze:ON eine neue Veranstaltung, die parallel zur efa in Leipzig stattfindet. Das Messeduo soll künftig die Gesamtheit der Elektro- und Energietechnik abbilden. Als Fachmesse für Energietechnik, Verteil- und Kommunikationsnetze soll die netze:ON dabei das Spektrum von der Netztechnik bis hin zum Netzmanagement aufgreifen. efa und netze:ON werden alle zwei Jahre in Leipzig stattfinden, erstmals vom 12. bis 14. September 2023.

„Mit der netze:ON bietet die Leipziger Messe der Energiewirtschaft den idealen Rahmen, sich auszutauschen und die notwendigen Entwicklungen der Energiewende voranzutreiben. Ebenso rückt die neue Fachmesse die bedeutende Aufgabe des flächendeckenden Breitbandausbaus in den Fokus. Präsentiert wird ein breites Spektrum an technologischen Lösungen und Innovationen, das für einen hohen Praxisbezug sorgt. Gemeinsam bilden efa und netze:ON künftig die Vielfalt der Elektrotechnik sowie elektrischer und nachhaltiger Energietechnik ab“, erklärt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe.

efa in Leipzig (Foto: Tom Schulze/Leipziger Messe GmbH)
efa in Leipzig (Foto: Tom Schulze/Leipziger Messe GmbH)

Auf der netze:ON treffen Hersteller und Dienstleister aus den Bereichen Netztechnik, -management und -digitalisierung auf Netzbetreiber, Stadtwerke, Kraftwerks- und Anlagenbetreiber sowie Betreiber von Industrie- und Gewerbekomplexen. Darüber hinaus ist die netze:ON auch eine Plattform für Planer/Ingenieure, Vertreter der Wohnungswirtschaft, Elektroanlagenbauer sowie Wissenschaft, Kommunen und Politik.

„Die netze:ON bildet eine thematische Brücke zur parallel stattfindenden efa, bei der unter anderem die Energietechnik im Gebäude eine zentrale Rolle spielt. In der Stromversorgung der Zukunft werden Gebäude als Stromproduzenten an Bedeutung gewinnen und somit ein elementarer Bestandteil der Vernetzung und Dezentralisierung sein. Beide Messen profitieren deshalb unmittelbar voneinander und wir freuen uns, mit einem starken und tragfähigen Messeverbund im kommenden Jahr an den Start zu gehen“, sagt Dr. Gerd Böhme, Vizepräsident des Zentralverbandes der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) und Vorsitzender des efa-Beirates.

Anzeige: Designmöbel zum mieten – für Messe, Lounge und Hybrid-Event

Die efa ist eine mitteldeutsche Fachmesse für Elektro- und Gebäudetechnik. Sie findet alle zwei Jahre in Leipzig statt und fokussiert sich auf die ganzheitliche Abbildung der elektrischen Gebäudetechnik, Technischen Gebäudeausrüstung, Lichttechnik und Energietechnik im Gebäude.

Anzeige: Text gelesen? Werbung gesehen? Können Sie auch haben . . .