Start Business Berlin will Position als Treffpunkt der Modebranche stärken

Berlin will Position als Treffpunkt der Modebranche stärken

219

Ab 2023 finden in Berlin die Mode-Events „Berlin Fashion Week“ und „Premium Group Events“ zeitgleich statt. Der Modemessen und Event-Veranstalter Premium Group hat soeben – vom 7. bis 9. Juli 2022 – seinen weiterentwickelten Event-Kosmos aus Mode, Business, Content und Entertainment in Berlin unter der Dachmarke „Premium Group Events“ durchgeführt. Das Comeback war Anlass für die Bekanntgabe der Neuerung im Berliner Fashion-Kalender: Ab dem kommenden Jahr werden die Berlin Fashion Week und die Premium Group Events gebündelt im Januar und Juli stattfinden und sollen auf diese Weise Synergien besser nutzen. Berlins Position als Treffpunkt der Modebranche soll damit weiter gestärkt werden.

Stephan Schwarz, Senator für Wirtschaft, Energie und Betriebe erklärt dazu: „Ich freue mich sehr, dass wir in den vergangenen Tagen das langersehnte Wiedersehen mit der Premium Group feiern konnten. Die Messeveranstalter sind nicht nur zurück in Berlin, sondern haben auch ihr Konzept erfolgreich weiterentwickelt und wird künftig zeitgleich mit der Berlin Fashion Week stattfinden. Dieses Zusammengehen ist die richtige und konsequente Weiterentwicklung und ein starkes Signal des Aufbruchs für Berlin als Treffpunkt der Modebranche. Ich erhoffe mir davon eine Magnetwirkung für unsere Metropole und neue Perspektiven für Berlins Modewirtschaft.“

Anzeige: SWOOFLE – Mietmöbel für Messen und Events