Start Business Messe Erfurt und Lindig starten neues Logistik-Format

Messe Erfurt und Lindig starten neues Logistik-Format

185

Die Messe Erfurt GmbH als Veranstalter von Messen, Tagungen und Kongressen startet eine neue Kooperation mit der Lindig Fördertechnik GmbH, Intralogistik-Spezialist für die Marke Linde MH. Das am Standort Eisenach etablierte Eisenacher Logistikforum wird ab diesem Jahr als Gemeinschaftsprojekt der beiden Projektpartner jährlich stattfinden.

Michael Kynast und Sven Lindig (von links, Foto: Messe Erfurt GmbH)
Michael Kynast und Sven Lindig (von links, Foto: Messe Erfurt GmbH)

Die Veranstaltung mit dem Namen „LogistikRadar“ soll dabei abwechselnd in der von Lindig betriebenen Veranstaltungslocation Flugraum4 am Standort Kindel und in der Messe Erfurt stattfinden. Fokus der zweitägigen Fachkonferenz liegt bei Lösungen für die aktuellen Probleme der weltweiten Lieferketten und andererseits auf dem innerbetrieblichen Materialfluss. Angekündigt sind Fachvorträge sowie eine begleitende Ausstellung. Premiere des neuen Formats ist vom 13. bis 14. September 2022 am Verkehrslandeplatz Eisenach Kindel.

„Gemeinsam bündeln wir unsere Kompetenzen und organisieren so das Fachforum rund um das Thema Logistik in Mitteldeutschland. Der Freistaat Thüringen mit seiner zentralen Lage im Herzen Europas ist seit Jahren ein außerordentlich attraktiver europäischer Logistikstandort mit immer noch enormen Entwicklungspotential. Das zeigen die erfolgreichen neuen Ansiedlungen von führenden internationalen Logistikunternehmen in den letzten Monaten “, so Michael Kynast, Geschäftsführer der Messe Erfurt GmbH.

Anzeige: StreConFlex. Stream Content Flexible – Deutschlands erste mobile Live Streaming Komplettlösung

Bis 2004 war die Messe Erfurt Ausrichter der Erfurter Logistiktage. Lindig startete 2006 mit dem Eisenacher Logistikforum. Gemeinsam soll nun der Austausch in der Branche gefördert und somit der Standort Thüringen als Logistikdrehscheibe Europas weiter gestärkt werden. „Als Dienstleister für die Intralogistik haben wir umfangreiche Marktkenntnis und mit dem Flugraum4 den perfekten Veranstaltungsort für die erste und viele weitere Veranstaltungen“, sagt Sven Lindig zur neuen Kooperation.