Start Business PSI ab 2023 wieder im jährlichen Januar-Turnus

PSI ab 2023 wieder im jährlichen Januar-Turnus

245

Die nächste PSI findet erst wieder vom 10. bis 12. Januar 2023 statt. Wie Veranstalter RX Austria & Germany mitteilt, wurde diese Entscheidung in Absprache mit Ausstellern und Partnern getroffen. Damit kehrt die Leitmesse für die Werbeartikelwirtschaft auf ihren angestammten Termin zum Start des Geschäftsjahres zurück.

90 Nationen sind normalerweise zu Besuch auf der PSI in Düsseldorf. Dieses hohe Maß an Internationalität in Verbindung mit einer wirtschaftlichen Zurückhaltung der Branche haben den Veranstalter RX Austria & Germany dazu veranlasst, die PSI zurück in ihre Position in den Januar 2023 zu verschieben. „Gerade in der aktuellen Situation ist es uns wichtig, unseren Ausstellern eine erfolgreiche Veranstaltung zu ermöglichen. In Anbetracht der Bedeutung einer vollumfänglichen Anwesenheit nationaler und internationaler Marken sowie weltweiter Besucher ist dies gegenwärtig nicht möglich. Die PSI ist eine der drei wichtigsten weltweiten Branchenmessen, und diesem Anspruch werden wir 2023 wieder gerecht werden“, sagt Petra Lassahn, Messedirektorin der PSI.

„Es ist unser Hauptanliegen, die Akteure der Werbeartikelwirtschaft mit allen Mitteln dabei zu unterstützen, wieder Business zu generieren, ihr Netzwerk zu stärken und miteinander in Kontakt zu bleiben – national wie international“, erklärt Petra Lassahn. „Darum gilt es nun mit voller Kraft und Energie in die Vorbereitungen der turnusgemäßen Ausgabe der PSI im Januar 2023 zu starten.“