Start Business Seminarvorschau der IECA für das 2. Quartal 2022

Seminarvorschau der IECA für das 2. Quartal 2022

262

Bei der Internationalen Event- & Congress-Akademie (IECA) in Mannheim gibt es ein vielseitiges Programm, welches das breite Spektrum klassischer und neuer Themen der Eventbranche abdeckt. Dabei steht besonders die Interaktion zwischen den Teilnehmern mit den Coaches und praxisnahes Lernen im Vordergrund . Im 2. Quartal des Jahres bietet die Akademie die folgenden Seminarthemen:

„Interaktion und Networking bei Events“ – wie Event-Gestalter dies ermöglichen, erfährt man in einem Web-Seminar am 1. April von Georg Lichtenegger.

„Was hält Dich von einem nachhaltigen Eventkonzept ab?“ fragen Julia Könnel und Marisa Rieger am 5. April. An einem konkreten Fallbeispiel erstellen die beiden Dozentinnen mit den Teilnehmern gemeinsam ein nachhaltiges Eventkonzept – inklusive Checkliste.

Events spannend erzählen und nachhaltig sowie wirkungsvoll die Zielgruppe binden – das ist das Ziel im Seminar „Wie kreativ bist Du wirklich – Ein interaktives Storytelling-Seminar von live bis digital“. Andreana Clemenz bietet am 4. und 18. Mai einen umfangreichen Einblick in die Kunst des Storytellings.

Caroline Solowjew erklärt, welche Bereiche der Körpersprache bei virtuellen Veranstaltungen besonders wichtig sind und wie diese aktiviert werden können. Das Seminar „Virtuelle Körpersprache – ein Widerspruch in sich“ findet am 6. und 7. April statt.

Weiter geht es am 27. April mit einem „Fresh-Up: Hygienerichtlinien“. Christian H. Otto geht auf die Risikobewertung, -analyse und Umsetzung der richtigen Hygienemaßnahmen im Eventbereich ein.

Im IECA learning snack am 22. Juni führt Jan Roskosch in das Thema „Video-Contentmarketing im Eventkontext“ ein. Darin geht er mit praktischen Beispielen vor allem auf die Formatideen und Produktion ein.

Gleich mehrere Seminare bietet die IECA im Themenfeld „Projektmanagement“ an:
„Digitale Events – Planung und Umsetzung“ mit Kristin Westphal 45 am 4. und 5. April
„Quo vadis hybrid“ mit Holger Erdrich am 12. Mai
„Veranstaltungen designen mit Eventhinking“ mit Georg Lichtenegger am 31. Mai und 1. Juni
„Modernes Teilnehmermanagement“ mit Philipp Sautter am 2. Juni
„Eventcontrolling“ mit Hans Rück am 21. bis 24. Juni

Im Bereich „PR & Marketing“ sind folgende Seminare geplant:
„Wie funktioniert TikTok – Chancen für Unternehmen“ mit Freddy Allerdisse am 11. Mai
„Digital-Marketing für Events“ mit Jürgen Mahlow am 29. Juni
„Pressearbeit kompakt“ mit Barbara König am 30. Juni
„Schreibwerkstatt“ mit Barbara König am 1. Juli