Start Business Messe Stuttgart kehrt in den Veranstaltungsmodus zurück

Messe Stuttgart kehrt in den Veranstaltungsmodus zurück

434

Grünes Licht seitens der Politik, es dürfen wieder größere Veranstaltungen in den Hallen und Kongressräumen der Messe Stuttgart durchgeführt werden. Den Auftakt macht Ende März 2022 die Werkstattmesse (WM), eine der größten Fachmessen für Kfz-Teile, Zubehör, Reifen und Werkstattausrüstungen in Europa. Drei Tage lang, vom 25. bis 27. März 2022, trifft sich die Branche im L-Bank Forum (Halle 1), dessen 25.000 Quadratmeter komplett belegt sind. Insgesamt sind rund 140 externe Aussteller vor Ort, darunter Bosch, BorgWarner, Hella Gutmann Solutions, Mahle, Osram und ZF. Hinzu kommen 15 eigene Stände mit Produkten und Services von WM.

Werkstattmesse 2021 als Safe Expo (Foto: Landesmesse Stuttgart GmbH)
Werkstattmesse 2021 als Safe Expo (Foto: Landesmesse Stuttgart GmbH)

In einem Teil der angrenzenden Jaques Lanners Halle (Halle 3) ist zudem eine Abendveranstaltung geplant. Rund 13.000 Besucher werden zur WM erwartet. Es gilt 3G sowie Maskenpflicht. Das Hygienekonzept Safe Expo der Messe Stuttgart soll auf Grundlage gesetzlicher Vorgaben und Maßnahmen dafür sorgen, dass Messen, Kongresse und Veranstaltungen sicher durchgeführt werden können.

Stefan Lohnert (Foto: Landesmesse Stuttgart GmbH)
Stefan Lohnert (Foto: Landesmesse Stuttgart GmbH)

„Nach einer langen Durststrecke sind wir sehr froh darüber, wieder zu einem geregelten Messe- und Veranstaltungsbetrieb zurückzukehren“, sagt Geschäftsführer Stefan Lohnert. Die corona-bedingte Zwangspause hat der Messe Stuttgart Umsatzverluste in der Größenordnung von rund 300 Millionen Euro für die Jahre 2020 bis 2022 beschert, gemessen an den Planungen vor der Pandemie. „2020 wäre ein neues Rekordjahr für unsere Unternehmensgeschichte gewesen“, erklärt Lohnert. „Nun rechnen wir 2024 fest damit und wollen in diesem Geschäftsjahr die Marke von 200 Millionen Euro Umsatz knacken. In den geraden Jahren stehen unsere starken Fachmessen im Zweijahresturnus, wie die Intergastra und die AMB, wieder im Kalender, 2024 aber auch die alle drei Jahre stattfindende R+T. Nicht zu vergessen die CMT, die jährlich durchgeführt wird. Starke Gastveranstaltungen wie die Logimat, die Motek und die Blechexpo tragen ebenfalls zu diesem Ziel bei.“

Bereits einen Tag vor der WM startet die Hagos Börse im ICS Internationales Congress Centrum im großen Kongresssaal C1. An den vier Veranstaltungstagen des Verbunds der Kachelofenbauer werden täglich 3.500 Besucher erwartet, die neben Vorträgen auch eine Begleitausstellung im C2 mit rund 40 Ausstellern besuchen können.