Start Business Messe Essen gewinnt weitere Veranstaltungen für Zukunftstechnik

Messe Essen gewinnt weitere Veranstaltungen für Zukunftstechnik

461

Die Fachmessen Green Steel World und Hydrogen Tech World feiern 2023 ihre Premieren in Essen. Mit dem kürzlich erfolgten Vertragsabschluss baut die Messe Essen ihre Position als Plattform für Fach-Veranstaltungen rund um Zukunftsthemen weiter aus. Die Green Steel World fokussiert sich auf die Dekarbonisierung der globalen Stahlindustrie. Bei der Hydrogen Tech World steht die Prozesskette rund um die Wasserstoffproduktion im Mittelpunkt. Beide Veranstaltungen werden von der KCI Media Group aus Kleve organisiert und finden vom 4. bis zum 5. April 2023 das erste Mal in der Messe Essen statt.

„Essen ist der perfekte Standort für unser neues Messeduo. Denn das die Stadt umgebende Ruhrgebiet hat eine reiche Tradition in der Stahlerzeugung. Die hier ansässigen Unternehmen stellen einige der besten Stähle der Welt her und sind entschlossen, beim Übergang zu grünem Stahl eine Vorreiterrolle zu übernehmen“, sagt KCI-Geschäftsführerin Nicole Nagel zur Standort-Entscheidung. „Darüber hinaus gibt es in dieser Region eine schnell wachsende Wasserstoffwirtschaft und -infrastruktur, die von der lokalen und nationalen Regierung unterstützt wird.“

Oliver P. Kurth (Foto: Messe Essen)
Oliver P. Kurth (Foto: Messe Essen)

Auf der Green Steel World informieren sich Experten darüber, wie der Einsatz von Kohle in der Stahlindustrie gesenkt werden kann. Ziel ist eine deutliche Reduzierung der Globalen CO2-Emissionen. Wasserstoff gilt als eine der Schlüsseltechnologien für die zukünftige Energieversorgung. Die Technik für die Herstellung, Verarbeitung, Transport und Speicherung dieses Elements ist der Schwerpunkt der Hydrogen Tech World.

Mit diesen beiden neuen Veranstaltungen setzt die Messe Essen ihren Kurs als Plattform für Fachmessen weiter fort. Allein im letzten Jahr hat das Team den Messekalender um sieben neue Spezialveranstaltungen erweitert, darunter die Verkehrsmittelmesse Cable Car World und die Fachmesse für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz TI Expo & Conference. „Wir freuen uns sehr, dass sich immer mehr nationale und internationale Veranstalter für unseren Standort entscheiden“, so Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen. „Unser hochmodernes Messegelände, ein starkes serviceorientiertes Team und die perfekte Anbindung in der Ruhrgebietsmetropole sind dabei nur einige unserer starken Trümpfe, mit denen wir punkten.“