Start Business Messe Berlin: Veranstaltungskalender ab April gut gefüllt

Messe Berlin: Veranstaltungskalender ab April gut gefüllt

518

Mit den anstehenden Lockerungen und steigenden Temperaturen füllt sich der Veranstaltungskalender der Messe Berlin in raschem Tempo. Als erste große Eigenveranstaltung soll die internationale Weltleitmesse Fruit Logistica im April das zweite Quartal eröffnen. Mit knapp 2.000 Ausstellern aus 88 Ländern ist vom 5. bis 7. April die internationale Frischfruchtbranche zu Gast auf dem Berliner Messegelände. Grundlage für die erfolgreiche Umsetzung der Veranstaltung ist der von Bund und Ländern verabschiedete Stufenplan.

Die Fruit Logistica ist eine internationale Fachveranstaltung mit zahlreichen Teilnehmenden aus dem außereuropäischen Ausland. Da außerhalb Europas oftmals Impfstoffe gegen SARS-CoV2 verwendet werden, die von der WHO anerkannt, aber nicht in Europa zugelassen sind, seien die politisch initiierten Lockerungen so bedeutsam für die Messebranche: „Wir spüren gerade täglich: Es geht wieder los. Und die Sehnsucht nach persönlichen Begegnungen vor Ort ist nach zwei Jahren Pandemie größer denn je“, sagt Martin Ecknig, CEO der Messe Berlin. „Die jetzigen Lockerungen sind ein klares Signal von Seiten der Politik und geben uns einen erweiterten Handlungsspielraum. Bei unseren eigenen Veranstaltungen merken wir eine steigende Nachfrage durch den Stufenplan, denn dieser gibt die dringend benötigte Planbarkeit zurück. Außerdem häufen sich auch im Kongress- und Gastveranstaltungsbereich die Anfragen.”

Der Veranstaltungskalender der Messe Berlin zeigt die geplanten Veranstaltungen in der Übersicht.