Start Business Hagen Invent räumt bei den Galaxy Awards ab

Hagen Invent räumt bei den Galaxy Awards ab

Bei den 24. Galaxy Awards ist Hagen Invent acht Mal mit Edelmetall ausgezeichnet worden. Bei der Verleihungszeremonie in New York gewann die Düsseldorfer Agentur einen goldenen, vier silberne, zwei bronzene und einen Honors Award für ihre Beiträge in insgesamt fünf Wettbewerbskategorien.

In der Kategorie „Special Events: Corporate“ erhielt Hagen Invent gemeinsam mit Schmidhuber und KMS Blackspace eine Auszeichnung in Gold für das Audi A3 Händlermeeting 2012 in Kopenhagen, einem Event zur Markteinführung des neuen Audi A3. In derselben Kategorie wurde die Agentur mit Silber für die Sevilla Speed Days geehrt, zu denen im November 2012 rund 1.000 R8-Händler und ausgewählte Kunden aus der ganzen Welt nach Südspanien kamen, um die neue Generation des Audi R8 zu testen. Auch in der Kategorie „Public Relations: Event Marketing“ gab es Silber für die Sevilla Speed Days, die Hagen INvent gemeinsam mit den Münchener Architekten oettle ferber associates und der Designagentur tisch13 verantwortet hatte.

Der Toyota Hybrid Sommer, den Hagen Invent 2012 als crossmediale Kampagne ganzheitlich konzipiert und gemeinsam mit Toyotas Leadagentur KPP EVENT umgesetzt hatte, wurde von den Juroren fünffach mit Edelmetall dekoriert: In den Kategorien „Special Event: Product Awareness“ und „Public Relations: Awareness“ räumte integrierte Kommunikationskampagne jeweils eine Auszeichnung in Silber ab. Zudem gab es in den Kategorien „Special Event: Customer“ und „Promotion: New Product Introduction“ jeweils Bronze sowie einen Honors Award in der Kategorie „Public Relations: Event Marketing“. Das hervorragende Abschneiden des Projektes in den Kategorien Event, Promotion und Public Relations spiegelt die erfolgreiche 360°-Aktivierung der Zielgruppe auf allen relevanten Kanälen.

Info: www.hagen-invent.de

Mit Gold prämiert: Audi A3 Händlermeeting (Foto: Hagen Invent)