Start Business Messe München stellt Team der ISPO Group neu auf

Messe München stellt Team der ISPO Group neu auf

360

Nach der Terminverschiebung der ISPO Munich auf den 28. bis 30. November und der OutDoor by ISPO auf den 12. bis 14. Juni stellt die Messe München nun auch das Team der ISPO Group neu auf: Tobias Gröber leitet neben dem Geschäftsbereich Konsumgüter in Personalunion ab sofort auch wieder das gesamte Messe- und Online-Portfolio der ISPO Group.

Nachdem er im vergangenen Jahr gemeinsam mit seinem Team die erste IAA Mobility in München durchgeführt hat, wird sich Tobias Gröber als Head of ISPO Group nun wieder verstärkt dem ISPO-Portfolio widmen. Unterstützt wird er dabei ab sofort von Lena Haushofer. Sie übernimmt als Project Director die Verantwortung für die beiden Leitmessen OutDoor by ISPO (12. bis 14. Juni 2022) und ISPO Munich (28. bis 30. November 2022). Auch auf anderen Positionen ist es zu Neubesetzungen gekommen.

„Mit einem neuen Termin und einem neu aufgestellten Team aus erfahrenen und neuen Kräften haben wir die Grundlage für eine Neuausrichtung der ISPO und damit für eine erfolgreiche Zukunft gelegt. Wir arbeiten bereits mit Hochdruck daran, Aussteller und Besucher für die nächste OutDoor by ISPO im Juni und dann die neue ISPO Munich im November zu begeistern“, sagt Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. „Mit der IAA Mobility, der Expo Real und der productronica haben wir bereits im Herbst 2021 bewiesen, dass wir große internationale Veranstaltungen erfolgreich und sicher durchführen können.“

„Das Messebusiness hat wie kaum eine andere Industrie in den vergangenen beiden Jahren extreme Herausforderungen erlebt“, ergänzt Tobias Gröber. „Als ISPO Group haben wir auch die Chancen dieser Krise genutzt und richten die ISPO Munich und die OutDoor by ISPO neu aus. Dazu gehören die Anpassung der Termine in engem Schulterschluss mit dem Markt wie auch die Neuaufstellung des Teams.“

Lena Haushofer
Lena Haushofer

Lena Haushofer arbeitet seit 2011 bei der Messe München Bevor sie als Community Managerin für das Outdoor Segment zu den beiden ISPO Messen gewechselt ist, war sie dort Exhibition Director für die Messe Lopec. Die studierte Messe- und Eventmanagerin ist außerdem erfolgreiche Ultra-Trailrunnerin. „Ich freue mich, dass ich bei ISPO einen Aufgabenbereich übernehmen darf, in dem ich sowohl meine professionelle Erfahrung als auch meine große Leidenschaft für den Sport einbringen kann“, so Haushofer.

Eine neue Aufgabe im ISPO Team übernimmt außerdem Alexandra Denker: Sie folgt als Bike & Snowsports Community Managerin für die ISPO Munich und die IAA Mobility auf Bastian Dietz, der das Team in Richtung Industrie verlassen hat. Auch die bisherige Head of ISPO Group, Dr. Jeanette Friedrich, hat sich entschieden, neue berufliche Herausforderungen zu suchen.