Start Business Liganova Group beruft Klea Simon ins Management Board

Liganova Group beruft Klea Simon ins Management Board

554

Klea Simon ist neuer Managing Director People & Culture bei Liganova. Die Agenturgruppe, spezialisiert auf die Entwicklung und Umsetzung nahtloser physischer und digitaler Marken-, Produkt- und Serviceerlebnisse, beruft Simon damit in ihr Management Board. Die Liganova Group ist Dachgesellschaft der gleichnamigen GmbH sowie der Tochterunternehmen Ligadigital, Ligaproduction und der Frankfurter Digital Experience Agentur Herren der Schöpfung.

Simon, die seit über zehn Jahren in der Gruppe tätig ist, verantwortete zuvor als Director People & Organization im Management der Liganova GmbH die Personalarbeit und Organisationsentwicklung der Unternehmensstandorte in Stuttgart, Berlin, Amsterdam und Chicago. Die Diplom Psychologin startete ihre Karriere mit der Beratung von Leistungssportlern, bevor sie bei der Unternehmensberatung teamwerk Kunden aus der Industrie im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung beriet. Bei Liganova baute sie in ihrer Rolle als Personaldirektorin den Personalbereich aus und entwickelte die Company mit ihren 400 Mitarbeitern zu einer modernen und agilen Entwicklungsplattform.

Mathias Ullrich, Klea Simon, Torsten Dietz, Timo Schönauer (von links)
Mathias Ullrich, Klea Simon, Torsten Dietz, Timo Schönauer (von links)

In Ihrer neuen Rolle als Managing Director People & Culture ergänzt Klea Simon das Management Board der Liganova Group bestehend aus Mathias Ullrich (Managing Director Experience Solutions), Torsten Dietz (Managing Director Global POS Campaigns) und Timo Schönauer (als Chief Executive Officer für die strategische Ausrichtung und Entwicklung verantwortlich).

Klea Simon: „Unsere Expertise, die wir im Markt anbieten, wird von unseren Mitarbeiter:innen erdacht und mit Leben gefüllt. Sie sind daher unser höchstes Gut. Meine Aufgabe sehe ich darin, für die gesamte Gruppe ein diverses Arbeitsumfeld mit einer einzigartigen Community zu schaffen, die Talente findet, fördert und dauerhaft hält – und dabei jedem Einzelnen die Chance zu geben, die eigenen Stärken bestmöglich einzusetzen.“