Start Business MCH Group beteiligt sich an der ART SG in Singapur

MCH Group beteiligt sich an der ART SG in Singapur

274

Die MCH Group, zu der unter anderem die Art Basel gehört, beteiligt sich als Aktionärin mit einem Anteil von 15 Prozent an der Art Events Singapore, der Veranstalterin der ART SG, einer neuen Kunstmesse für Südostasien. Die ART SG, deren Hauptpartner UBS ist, wird während der Singapore Art Week vom 12. bis 15. Januar 2023 im Marina Bay Sands Expo and Convention Centre stattfinden. Sie wird rund 100 führende internationale Galerien sowie Installationen, Filme, Vorträge und Performances präsentieren.

„Wir werden der ART SG eine unverwechselbare Identität geben, die Singapurs Rolle als regionales Zentrum und Tor zu Südostasien widerspiegelt. Mit der Unterstützung einer grossen Zahl weltweit führender Galerien freuen wir uns darauf, neben den besten Galerien Singapurs und Südostasiens auch viele zu begrüssen, die zum ersten Mal in Singapur ausstellen werden. Die Förderung der künstlerischen Qualität und des kulturellen Dialogs in ganz Südostasien und im weiteren asiatisch-pazifischen Raum ist ein zentrales Anliegen der ART SG, und wir freuen uns über die Unterstützung der MCH Group, deren Erfahrung und Netzwerk diesen Ambitionen zugutekommen wird“, sagt Magnus Renfrew, Mitbegründer der ART SG.

Marina Bay Sands Expo and Convention Centre (Foto: Marina Bay Sands)
Marina Bay Sands Expo and Convention Centre (Foto: Marina Bay Sands)

Die Beteiligung der MCH Group an der ART SG ist Teil ihrer Strategie, das florierende kulturelle Ecosystem in der Region zu fördern. Als Ergänzung zum Kerngeschäft der Art Basel in Hong Kong will sie mit der Unterstützung regionaler Initiativen zur langfristigen Stärkung der wachsenden Kunstszenen in Asien und einer positiven Auswirkung für die Region beitragen.

Adeline Ooi, Managing Director Asia der Art Basel, erklärt: „Die ART SG zeichnet sich durch fachliche Professionalität und überzeugende Konzepte aus. Mit unserer Beteiligung an der ART SG können wir über die Art Basel in Hong Kong hinaus einen weiteren Beitrag zur Förderung des Schaffens, Erlebens und Verstehens von zeitgenössischer Kunst in Asien leisten, wie wir das in einer anderen Form auch mit der Unterstützung der S.E.A. Focus in Singapur und der Art Week Tokyo tun.“

Die Lancierung der ART SG musste wegen der Covid-19-Pandemie mehrmals verschoben werden. „Wir sind überzeugt von der erfolgreichen Lancierung der neuen Kunstmesse im Januar 2023 und freuen uns, dass wir sie unterstützen können”, sagt Beat Zwahlen, CEO der MCH Group. „Unsere Beteiligung an der ART SG wird gleichermaßen zur Stärkung des Kunstmarktes und unserer Position in diesem attraktiven geografischen Raum beitragen.“