Start Business Flad & Flad startet mit neuem Kunden Frenzelit ins Jahr

Flad & Flad startet mit neuem Kunden Frenzelit ins Jahr

497

Flad & Flad unterstützt das international aufgestellte Familienunternehmen Frenzelit ab sofort bei seiner neuen Marktausrichtung und verantwortet dabei sowohl die Frenzelit-Präsenz im digitalen als auch im physischen Raum. Frenzelit entwickelt, produziert und vertreibt mit rund 650 Mitarbeitern an sechs Standorten im In- und Dichtungen und Dichtungsmaterialien sowie Isolationen und Isolationsmaterial für unterschiedliche Branchen und Kompensatoren für den Anlagenbau.

Flad & Flad wurde mit der Konzeption und Umsetzung des neuen Frenzelit Messestands zur Achema 2022 und der flankierenden Kommunikationsmaßnahmen beauftragt. Die nächste Ausgabe der Achema steht 22. bis 26. August 2022 in Frankfurt auf dem Plan. „Frenzelit ist ein traditionsreiches Unternehmen und bietet innovative Lösungsangebote. Als Agentur für Zukunftsthemen freuen wir uns, dabei zu helfen, das Angebot von Frenzelit sowohl online als auch als Live Experience erlebbar zu machen“, sagt Simone Schiebold, Geschäftsführerin bei Flad & Flad.

Flad & Flad Firmensitz in Heroldsberg
Flad & Flad Firmensitz in Heroldsberg

Um die neue Marktausrichtung als Lösungsanbieter und die damit verbundenen, strategisch definierten Geschäftsbereiche „Industrie“ und „Mobilität“ inhaltlich zu transportieren, wird Flad & Flad zudem in einem ersten Schritt die Präsenz von Frenzelit im digitalen Raum überarbeiten. Dies umfasst den Website-Relaunch und damit verbunden, die Bereiche UX/UI, die Content-Erstellung und -überarbeitung im Hinblick auf kundenzentrierte Lösungsangebote sowie die inhaltliche SEO-Anpassung. Darüber hinaus wird im Zuge des Relaunches auch die Karriereseite überarbeitet und die Nachhaltigkeitsbestrebungen von Frenzelit deutlich betont.

Katrin Medick, Head of Marketing bei Frenzelit: „Mit Flad & Flad haben wir eine Agentur gefunden, die die Expertise besitzt, komplexen Content sowohl inhaltlich als auch visuell zielgruppengerecht und eindrucksvoll zu kommunizieren.“