Start Business Digitales Marketing als Fokusthema beim GCB #DigiDay22

Digitales Marketing als Fokusthema beim GCB #DigiDay22

367

Der „Digital and Innovation Day“ 2022 des GCB German Convention Bureau e.V. beschäftigt sich zum Jahresauftakt mit dem Thema „Navigating Digital Marketing – von Social Media bis Performance Marketing“. Keynotes, Best Cases und Workshops sind für den Event geplant.

Im kommenden Jahr findet der #DigiDay virtuell an zwei aufeinanderfolgenden Tagen im Januar statt und wird über die Plattform Hopin live aus dem WeWork Frankfurt gestreamt. „Der digitale Wandel ist in unserer Gesellschaft allgegenwärtig, durch die Pandemie wurden jedoch viele Entwicklungen in diesem Bereich beschleunigt“, sagt Matthias Schultze, Managing Director des GCB. „Soziale Medien und digitales Marketing nehmen auch bei Business Events als Kommunikationsinstrument einen immer höheren Stellenwert ein. Genau darin liegen vielseitige Chancen, individuell auf Kundenbedürfnisse einzugehen und Unternehmen in der komplexen Welt des digitalen Marketings erfolgreich zu positionieren.“

Das Programm reicht von Keynotes über Workshops bis hin zum fünfminütigen Elevator Pitch. Darunter unter anderem der Workshop „Content mit Performance – Social Advertising im Jahr 2022“ von Johannes Terler (Co-Founder & CEO von Pilum), in dem die Teilnehmer die Definition von Performance Marketing, Grundlagen für Social Media Advertising sowie Dos and Don’ts in der Erstellung von Kampagnen und Anzeigen erarbeiten und diskutieren. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung dreht sich bei einer Podiumsdiskussion alles um den Status Quo von E-Mail, Content, Performance Marketing und Social Media innerhalb der MICE-Sparte. Ein neues Format beim #DigiDay22 ist der Elevator-Pitch: In fünf Minuten können Interessierte ihre innovativen Produkte oder neuen Leistungen im digitalen Bereich während des Hauptprogramms präsentieren – ein Slot für den Elevator-Pitch kann noch erworben werden.

Die Anmeldung zum #DigiDay22 ist ab sofort auf der Webseite des GCB möglich.

Hier lesen: GCB schafft mit Website-Relaunch erweitertes Digitalangebot