Start Business Was bringt die Qualifizierung zum Veranstaltungsfachwirt?

Was bringt die Qualifizierung zum Veranstaltungsfachwirt?

518

Weiterbilden lohnt sich. Aber wieso sollte man seine Zeit und sein Geld in eine Qualifizierung zum Veranstaltungsfachwirt (IHK) investieren? Welche Vorteile bietet der Fachwirt-Abschluss grundsätzlich? Wir haben die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Punkt 1: Veranstaltungsfachwirte sind Spezialisten

Spezialisten sind gefragt. Im Rahmen der stetigen Digitalisierung – beschleunigt durch die letzten eineinhalb Jahre in der Pandemie – und des technischen Fortschritts sind speziell die technischen Kompetenzen von enormer Bedeutung. Im Bereich der Live-Kommunikation ist das zugleich als Herausforderung und Chance zu sehen. In der Wissensvermittlung wird ein inhaltlicher Mix aus strategischen Marketingaktivitäten, ganzheitlichem Denken, Modifikation der Organisationsformen sowie dem technischen Verständnis für Innovationen und digitalen Tools von Bedeutung.

Punkt 2: Karriere, Karriere, Karriere

Unternehmen haben erkannt, dass es zielführend ist, die Arbeitskräfte der Zukunft aufzubauen. Und: Wer Interesse an Weiterbildung signalisiert, der zeigt, dass er oder sie eine aufstiegsbewusste Arbeitskraft ist, die vorankommen möchte. Unternehmen brauchen qualifizierte Mitarbeiter, die innerbetriebliche Zusammenhänge und gesamtwirtschaftliche Abhängigkeiten beurteilen können. Der Punkt „Karriere“ ist auch eines der Hauptmotive von Absolventen für eine Weiterbildung: Aufsteigen oder einen größeren Verantwortungsbereich erreichen [66%], bessere Einkommensmöglichkeiten [46%], Neues lernen und den persönlichen Horizont erweitern [27%]*

*Quelle: IHK NRW Umfrage

Punkt 3: Anerkannter Abschluss

Ein Veranstaltungsfachwirt-Lehrgang, zum Beispiel beim Studieninstitut für Kommunikation, macht fit für die IHK-Abschlussprüfung. Diese Prüfung besteht aus den Teilen Wirtschaftsbezogene Qualifikationen und Handlungsspezifische Qualifikationen. Teilnehmer erhalten mit dem Fachwirt-Abschluss einen öffentlich-rechtlich anerkannten Abschluss – im Deutschen Qualifikationsrahmen befindet er sich auf Bachelor-Niveau.

Punkt 4: Von Förderungen profitieren

Teilnehmer müssen für die Kosten der Weiterbildung nicht gänzlich allein aufkommen. Sie können Fördermöglichkeiten nutzen und vom Aufstiegs-BAföG profitieren. Denn damit zahlen sie – unabhängig von Alter oder Einkommen – insgesamt bis zu 75 Prozent weniger an Lehrgangs- und Prüfungsgebühren.

Demnächst starten beim Studieninstitut mehrere Fernlehrgänge zum Veranstaltungsfachwirt (IHK) in Düsseldorf und Berlin. Der Einstieg ist noch bis zum ersten Seminar möglich – zum 29.10.2021 in Düsseldorf und zum 30.10.2021 in Berlin.