Start Business Berlin Convention Office geht auf Roadshow

Berlin Convention Office geht auf Roadshow

76

Berlin tourt im September und Oktober durch vier deutsche Städte, um die aktuellen Trends und die neuesten Event-Konzepte aus der deutschen MICE-Metropole zu präsentieren. Die Roadshow „Plan B on Tour“ des Berlin Convention Office führt nach München (15. September), Köln (22. September), Frankfurt am Main (29. September) und Hamburg (6. Oktober).

Teilnehmer haben die Möglichkeit, bis zu sechs Anbieter der Berliner Event-Branche persönlich zu treffen. Auf der Webseite zur Roadshow können die Kunden vorab mittels Abstimmung selbst entscheiden, welche MICE-Anbieter sie vor Ort kennen lernen möchten. Mit Hilfe einer neu entwickelten Matchmaking-App des Berlin Convention Office können Kunden darüber hinaus schnell und einfach mit den Partnern in Kontakt treten, die nicht live vor Ort sind.

Marco Oelschlegel, Director Conventions des visitBerlin Berlin Convention Office: „Wir werben nicht nur für die persönliche Begegnung, sondern möchten unsere Kunden selbst wieder live treffen. Auf unserer Roadshow zeigen wir in einem innovativen und für Berlin typischen Format die neuesten Trends aus der Hauptstadt und machen sie für unsere Kunden erlebbar.“

Vom Film- und Fotostudio wie dem „Werk3Studio“ in München bis hin zum Industrial-Loft „Halle 414“ in Frankfurt am Main: Berlin präsentiert sich auf der Roadshow in außergewöhnlichen Venues. Pro Location werden dabei zu drei jeweils zweistündigen Sessions – morgens, mittags und abends – insgesamt bis zu 60 Kunden eingeladen.

Das Konzept der Roadshow bietet Raum für Begegnung und Interaktion: Die Kunden können sich an vier verschiedenen Hubs zu den Themen Hygiene und Sicherheit, Kongressfonds Berlin, Innovationen aus Berlin und Sustainable Meetings Berlin informieren. Keynote-Speakerin „Annie O“, DJane und ehemalige Investmentbankerin, wird von ihrem persönlichen „Plan B“ berichten.

Nachdem Berlin zu Gast in vier deutschen Städten war, werden Event-Organisatoren sowie Vertreter der Reiseindustrie aus Deutschland, dem Vereinigten Königreich sowie den BeNeLux-Ländern zum Live-Event im November nach Berlin eingeladen. Zum „Bestival“ am 4. November erwartet das Berlin Convention Office gemeinsam mit dem Markt-Management von visitBerlin und den Partnern der Berliner-Eventbranche rund 200 internationale Gäste aus dem MICE-Sektor sowie dem Bereich Traveltrade. Geplant sind für das Bestival unter anderem drei Touren durch Berlin zu den Themen „Tourismus“, „MICE“ und „Innovationen“. Am Abend folgt ein Programm mit Keynotes und Live-Show im Motorwerk.

Die Veranstaltungen der Roadshow finden unter Beachtung der jeweils gültigen Hygiene- und Sicherheitsauflagen statt.

Alle Informationen zur Roadshow sind hier per Click auf der Webseite vom Berlin Convention Office zu finden.

Hier lesen: Restart der Event-Branche in Berlin mit Pilotveranstaltungen