Start Business Hybrid-Event „Macht stark!“ soll Flutopfern helfen

Hybrid-Event „Macht stark!“ soll Flutopfern helfen

72

Unter dem Motto „Gemeinsam helfen macht stark!“ haben sich zahlreiche Künstler verschiedener Sparten zusammengefunden, um in einer Benefiz-Show im Hybridformat Spenden für die direkte Hilfe in den zahlreichen Hochwassergebieten in Deutschland zu sammeln. Als Ideengeber und Initiatoren engagieren sich die Kreativ-Agentur format:c live communication aus Köln und die Volksbühne am Rudolfplatz gemeinsam für den Event. Das Team von format:c ist Veranstalter.

„Die Folgen des schweren Hochwassers haben uns in den letzten Wochen stark beschäftigt. Viele Freunde, Kollegen und Partner sind direkt betroffen und unverschuldet in Not geraten. Direkte Hilfe ist jetzt und vermutlich auch noch für lange Zeit dringend nötig“, sagt Regisseur Tobias Weber von format:c. Deshalb wurde ein Live-Event kreiert, das trotz zahlreicher Corona-Schutz-Auflagen deutschlandweit und darüber hinaus Zuschauer verfolgen können. Neben rund 150 Tickets für die Volksbühne am Rudolfplatz in Köln – mit Beachtung von 3G und Schachbrett-Platzverteilung – gibt es eine unbegrenzte Ticketzahl für den Live-Stream. Die mobile Live-Streaming-Komplettlösung StreConFlex ermöglicht den Zuschauern, den Event online in jedem aktuellen Browser auf allen Endgeräten ohne Sendeverzögerung und mit zahlreichen Interaktionsmöglichkeiten live zu verfolgen.

So sind Zuschauer überall in der Lage, zu helfen und das mit einem Ticket für ein attraktives Line-up mit Künstlern aus Musik, Kabarett und Comedy: Andreas Kümmert, Björn Heuser, Bläck Fööss, Dan O’Clock, Ebasa Pallada, Eko Fresh, Friedemann Weise, Ingrid Kühne, Joshville, Klee, Lupo, Miljö, Mo-Torres, Mrs. Greenbird, Onkel Fisch und Simon Stäblein freuen sich auf den besonderen Abend mit Potential zum größten Publikum seit langer Zeit. Gilly Alfeo und Lisa Feller werden durch das rund 4-stündige Programm führen. Den Radiospot zu „Macht stark!“ sprach eine der bekanntesten deutschen Synchronstimmen, Dietmar Wunder, in Berlin ein.

Natalie Driesnack, Geschäftsführerin von format:c, ist sicher, dass die Veranstaltung ein großes Publikum erreichen kann. „Mit unseren wunderbaren Partnern, allen voran die Medienpartner Radio Köln, Ströer und Campus Service können wir Menschen im ganzen Bundesgebiet erreichen. Außerdem haben wir eine umfassende Social-Media-Kampagne produziert und gelauncht.“ Die Tickets für den Event ab 15 Euro sind im VVK unter mucke.tickettoaster.de. Unter den ersten Karten für den online Live-Stream gingen zwei nach Texas in die USA. Für Familien und Freunde gibt es ein sogenanntes Wohnzimmer-Ticket.

Der Ticketerlös geht an die Aktion Lichtblicke und die Stadt Schleiden in der Eifel. Schleidens Bürgermeister Ingo Pfennings wird persönlich in der Show zu Gast sein und von den Folgen des Unwetters für seine Stadt berichten. Die Produktionskosten des Events werden von den beteiligten Firmen übernommen und durch Sponsoren abgefedert. Ford-Werke, porta Möbel und GAG Immobilien stellten neben zahlreichen weiteren Partnern größere Beträge zur Verfügung. loud, DMPW und Feedback sowie M2 Productions und tickettoaster ermöglichen die Produktion gemeinsam mit format:c und dem Team der Volksbühne am Rudolfplatz.