Start Business Logis Hotels bei der Tour de France im Einsatz

Logis Hotels bei der Tour de France im Einsatz

Bei der aktuell laufenden Tour de France sitzt die Hotelgruppe Logis wieder als offizieller Ausrüster und Gastgeber des Radsportevents mit im Sattel. Mit drei Minis, einem Festwagen und dementsprechend platzierten Werbebotschaften zu Kernkompetenzen des Unternehmens präsentiert sich Logis bei der Frankreich-Rundfahrt.

„Die Einzigartigkeit und Nachhaltigkeit unserer Hotels und Restaurants, ihr lokales Engagement, die Regionalität und die Nähe zu Menschen sind Werte, die die DNA unserer Hotelgruppe ausmachen. Daher haben wir die Partnerschaft mit der Tour de France bereits verlängert: Bis 2023 reisen wir als offizieller Ausstatter und Gastgeber der Grande Boucle durch französische Städte und Dörfer“, so Karim Soleilhavoup, Generaldirektor der Gruppe Logis Hotels.

Hintergrund zum Engagement: Die Hotelgruppe hat ihre Wurzeln in Frankreich, ein Großteil der Mitgliedshäuser befindet sich dort und weist nach eigenen Angaben einen Marktanteil von 16 Prozent in der Hotellerie auf. Weiterhin sind rund 650 der 2.300 Hotels in neun Ländern sind als Logis-Fahrrad-Hotels zertifiziert. Sie liegen in Regionen, die sich für Radtouren eignen, und bieten besonderen Service für Radler.