Start Business Reed Exhibitions stellt neue Markenidentität und Positionierung vor

Reed Exhibitions stellt neue Markenidentität und Positionierung vor

Reed Exhibitions hat seine Weiterentwicklung zu RX bekannt gegeben, mit einer neuen visuellen Identität und einer aktualisierten Markenpositionierung. Aufbauend auf seinem Kernsegment, dem Veranstaltungsgeschäft, will das Unternehmen seine Kompetenzen im Daten- und Technologiebereich nutzen, um ganzjährig Inhalte für Communities zu schaffen. Ziel ist es, Unternehmen in ihrem wirtschaftlichen Wachstum zu unterstützen.

Hugh Jones (Foto: Leo Wilkinson Photography)
Hugh Jones (Foto: Leo Wilkinson Photography)

„Die Möglichkeiten, sowohl digitale als auch persönliche Interaktionen miteinander zu kombinieren, spielen in der globalen Wirtschaft eine bedeutende Rolle. Diese Interaktionen schaffen bessere Bedingungen für unsere Kunden, bessere Entwicklungsmöglichkeiten für unsere Mitarbeiter und entscheidend bessere Erlebnisse für unser Publikum“, kommentiert Hugh Jones, CEO von RX, die Neupositionierung.

Man wolle auf die Erfahrung und die Leidenschaft für die Branchen bauen, die man bediene. „Wir wissen, dass wir einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft und unsere Kunden haben können, indem wir uns für ein integratives Arbeitsumfeld einsetzen. Unsere neue Markenidentität vereint uns hinter einem übergeordneten Ziel, unsere Kunden dabei zu unterstützen, ihr Geschäft auszubauen: RX is in the business of building businesses“, so Hugh Jones weiter.