Start Business Fama gibt Programm der Sommer-Messefachtagung bekannt

Fama gibt Programm der Sommer-Messefachtagung bekannt

Vom 28. bis 29. Juni 2021 findet die Fama Messefachtagung im „H’Up“ der Deutschen Messe AG in Hannover statt. Derzeit ist geplant, die Sommertagung als digitale Veranstaltung durchzuführen. Sollte es die Infektionslage und die behördlichen Vorgaben zulassen, soll auf ein hybrides Format gewechselt werden.

Zum Kick-off unter dem Motto „Messen – Analoge Intelligenz für die Zukunft“ wird Sven Prüser von der HTW Berlin in seiner Vision Note einen ersten Einblick in die vom Fama gemeinsam mit dem AUMA und der IDFA lancierten Studie geben. Ergänzt wird der Kick-off durch eine fachliche Einstufung von Thomas Bauer und Kommentare von Constanze Kreuser, Hendrik Hochheim und Roland Bleinroth. Die Moderation der anschließenden Diskussion übernimmt Mike Seidensticker.

Unter dem Titel „Neustart konkret“ folgt dann eine Vision Note von Wolfgang Tiefensee. Den Praxisbezug stellt Jörn Holtmeier her. Einen Kommentar gibt Benedikt Binder-Krieglstein ab. Christiane Appel moderiert die anschließende Diskussion.

„Zukunftschancen durch die Krise“ ist der Block unter der Moderation von Urs Seiler betitelt. Die Vision Note mit der Überschrift „Ich weiß nicht, ob Messen die Zukunft sind, um neue Kunden zu treffen“ hält Raphael Müller. Den Praxisbezug stellt Vincenz Hinte her. Kommentiert wird die Session von Kim Hünemeier und Jana Ellwanger.

Der zweite Tag beginnt mit der Session „Chancengleichheit am Messeplatz Deutschland“ unter der Moderation von Oliver Schmitt. Die Vision Note hält Justus Haucap. Eine rechtliche Betrachtung erfolgt von Martin Glöckner und Thilo Könicke. Kommentare geben Hans-Joachim Erbel und Jochen Köckler, die auch an der abschließenden Diskussion teilnehmen werden. Daran schließen sich die Best-Case-Circles „B2C-Aussteller“, „B2C-Besucher“, „B2B-Messen“, „Veranstaltungsleitung und Organisation“ sowie „Future of Work“ an.

Den Abschlussvortrag mit dem Titel „Leibliche Präsenz: Was sie bedeutet, und warum wir sie brauchen“ wird Thomas Fuchs (Professor am Zentrum für Psychosoziale Medizin, Universitätsklinikum Heidelberg) halten.

Anmeldungen für die Messefachtagung sind ausschließlich über den Online-Shop auf der FAMA Website möglich. Für Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei. Der Anmeldeschluss für die Online-Teilnahme ist der 28. Juni 2021.