Start Business Digital Day soll Durchblick bei Streaming-Events schaffen

Digital Day soll Durchblick bei Streaming-Events schaffen

Beim Digital Day am 20. Mai sollen Veranstalter und Veranstalter mehr Durchblick bei der Planung und Durchführung von Streaming-Events bekommen. Geplant ist ein Programm, das Grundlagen, Praktiken und elementare Tipps über Streaming-Events mit hohem Praxisbezug vermitteln soll.

Der Digital Day findet in der Eventlocation Gate 22 von b&b Digital in Filderstadt statt. Die Teilnahme an den Vorträgen und Workshops, die von qualifizierten Sprechern geleitet werden, kostet 69 Euro. Durch das Programm, das um 13.30 Uhr startet, führt der Moderator Cristián Gálvez.

Geplant sind elf Beiträge, deren Spektrum von der Auswahl der richtigen Speaker über die grundlegende Vorgehensweise bei der Planung von digitalen Veranstaltungen bis zu Spezialthemen wie Bildgestaltung, Kameraeinsatz, Hosting, Teilnehmermanagement, Auswahl von Streaming-Plattformen und die Zuschaltung von Programmen wie MS Teams, Vmix und ViStream reicht. Selbst Themen wie Hygiene und Sicherheit werden nicht ausgeklammert.

Ein weiterer Vortrag widmet sich der Nachhaltigkeit digitaler Events. Unter anderem wird der Frage nachgegangen, ob digitale Events wirklich „grün“ sind. „Der ökologische Fußabdruck von Film- und TV-Produktionen kann mehrere 100 Tonnen und bei großen Produktionen sogar über 1.000 Tonnen CO₂ betragen“, meint beispielsweise Clemens Arnold von 2bdifferent, der beim Digital Day als Sprecher dabei ist.

Sebastian Schäffler von b&b digital, dem Veranstalter des Digital Day: „Wir können nicht nur tagtäglich mit unserem Studio Gate 22 klar belegen, dass wir übergreifende Kompetenzen im Bereich Streaming-Events besitzen. Unser Wissen und das gesammelte Know-how wollen wir gern weitergeben und haben daher in Kooperation mit Agenturen und Dienstleistern diesen Event auf die Beine gestellt.“ Mit dabei sind unter anderem Sprecher von Speakers Excellence, Perex, Storz Medienfabrik, Midia, PlanValley, 3Q, tividoo und Emendo.

Zum Abschluss der Veranstaltung findet eine virtuelle Q+A Session statt, bei der die Experten für individuelle Fragen zur Verfügung stehen.

Der Digital Day startet am 20. Mai 2021 ab 13:30 Uhr. Anmeldung und Info unter https://digitalday.arena11.net

Nachfolgend eine Übersicht der Sprecher

Zeit Thema Redner
13:30 – 13:40 Uhr Begrüßung Sebastian Schäffler | b&b eventtechnik GmbH

Cristián Gálvez | Moderator und Keynote Speaker

13:40 – 13:50 Uhr Grundlagen: Sicheres Streaming Julius Thomas | 3Q GmbH
13:50 – 14:00 Uhr Grundlagen: Sichere Internetanbindung Tobias Gramm | tividoo GmbH
14:00 – 14:20 Uhr Grundlagen: Live Event versus digital Event Stefan Koch | b&b digital GmbH
14:20 – 14:40 Uhr Praxis: Spannende Bildgestaltung Tobias Arndt | PlanValley GmbH
14:40 – 15:10 Uhr Praxis: Zuschaltungen Alexander Ditting | Midia GmbH

Stefan Koch | b&b digital GmbH

15:10 – 15:40 Uhr Pause
15:40 – 16:00 Uhr Praxis: Streaming Plattform Berhard Storz | Storz Medienfabrik GmbH

Tina Türk | Storz Medienfabrik GmbH

16:00 – 16:20 Uhr Grundlagen: Hygiene + Sicherheit Marcus Moroff | Perex GmbH

David Beck | Dr. Ehrle & Beck GbR

16:20 – 16:40 Uhr Grundlagen: Keynote Speaker & Einsatz von Experten Gerd Kulhavy | Speakers Excellence
16:40 – 17:00 Uhr Grundlagen: Coaching von Rednern & Moderation Cristián Gálvez | Moderator und Keynote Speaker
17:00 – 17:20 Uhr Praxis: Teilnehmermanagement Philipp Sautter | EMENDO Event + Congress GmbH & Co. KG
17:20 – 17:40 Uhr Praxis: Nachhaltigkeit von digitalen Events Clemens Arnold | 2bdifferent
ab 17:40 Uhr Verabschiedung bzw. Überleitung zu Q+A

Virtuelle Q+A Session im 3D-Raum mit Expertenkreisen