Start Business Online-Seminar am GBZ zum Thema Hygiene

Online-Seminar am GBZ zum Thema Hygiene

Das Gastronomische Bildungszentrum Koblenz (GBZ) bietet am 26. und 27. April das zweitägige Online-Seminar „Hygienebeauftragte/r für Veranstaltungen und Versammlungsstätten“ an. Teilnehmer werden dabei in die Lage versetzt, Belange des Infektionsschutzes zu berücksichtigen. Dabei spielt die Zusammenarbeit mit den örtlichen Gesundheitsbehörden in einem Hygiene- und Infektionsschutzkonzept für Veranstaltungen und Versammlungsstätten eine zentrale Rolle. Darüber hinaus wird vermittelt, wie Wirksamkeit und Akzeptanz der ausgewählten Maßnahmen zu überprüfen sind.

Weiter bietet das GBZ Koblenz am 10. Mai auch zum Thema Infektionsschutz in Bereichen wie Hotels, Pensionen oder in Restaurants ein zweitägiges Seminar an. Bei „Hygienebeauftragte/r für Gastronomie und Beherbergungen (Schwerpunkt Covid 19)“ geben die Referenten einen aktuellen rechtlichen sowie praxisgerechten Überblick für ein sicheres und haftungsgerechtes Handeln.

Beide Seminare werden gemeinsam mit der Vabeg Eventsafety Deutschland GmbH angeboten. Die Inhalte wurden laut GBZ mit Spezialisten für Hygiene, Desinfektion und Mikrobiologie erstellt und ausgearbeitet, um die Grundlagen für das Handeln als Beauftragte/r für Hygiene- und Infektionsschutz zu vermitteln.

Wer tiefer in die Materie einsteigen möchte, kann innerhalb von sechs Wochen den berufsbegleitenden Online-Zertifikatslehrgang zum „Spezialisten für Hygienemanagement (IHK)“ abschließen. Der Lehrgang vermittelt Expertenwissen und damit die Basis, um zukünftig Hygienestrategien planen und eigenverantwortlich umsetzen zu können. Die Weiterbildung umfasst elf Module, die jeweils durch ein Live-Online-Training und Studienbriefe durchgeführt werden. Begleitend erstellen die Teilnehmer eine Projektarbeit. Die Veranstaltung wird als Blended-Learning-Format durchgeführt. Starttermin ist der 18. Mai 2021.