Start Business Neues DFB-Markenportal geht an den Start

Neues DFB-Markenportal geht an den Start

Mit dem Launch seines neuen Markenportals präsentiert der Deutsche Fußball-Bund eine gemeinsame Heimat für die unter seinem Dach bestehenden Marken. Für Kreative und Markenverantwortliche stehen hier nicht nur wichtige Informationen rund um den Verband und seine vielfältige Markenwelt bereit – auch das Handwerkszeug für die tägliche Arbeit mit den Branding-Komponenten der Nationalmannschaften, Ligen und Wettbewerbe des DFB sind anwenderfreundlich hinterlegt. Entwickelt hat das Portal die Designagentur Strichpunkt.

Kernidee des Konzepts ist es, Mitarbeitern und externen Stakeholdern den versierten Umgang mit den einzelnen Bausteinen der jeweiligen Marke zu ermöglichen.
Dazu zählen alle Guidelines, Logos, Farben, Schriften, Icons und vieles mehr, die hier immer aktuell zum Download bereitstehen. Die Nutzeroberfläche bietet dabei alles notwendige, um den markenkonformen Umgang mit den Assets zu ermöglichen: Von interaktiven Slidern über eine intuitive Suchfunktion bis zur Berechnung der Breite von Spielfeldlinien. Eine Vielzahl von Visualisierungen und Bewegtbild-Inhalten unterstützt darüber hinaus die Darstellung der Inhalte. Durch die permanente Pflege des Portals und die fortlaufende Einarbeitung neuer Inhalte und Submarken ist gewährleistet, dass alle Materialien stets aktuell und fehlerfrei sind.

„Mit dem neuen Markenportal sind wir voll am Puls der Zeit”, sagt Juri Müller, Head of Brand Management beim DFB. „Die Marken des DFB sind so vielfältig, dass es wichtig ist, sie an einer Stelle zusammenzuführen. Das spart viel Zeit, vereinfacht unsere Prozesse und ermöglicht ein effizientes Brand Management.”

Info: www.sp.design