Start Business Gerrit Nawracala übernimmt Projektleitung der Gifa, Metec, Thermprocess und Newcast

Gerrit Nawracala übernimmt Projektleitung der Gifa, Metec, Thermprocess und Newcast

Gerrit Nawracala (46) ist bei der Messe Düsseldorf seit dem 1. September neuer Project Director Metallurgy & Foundry Technologies. Er übernimmt damit auch die Leitmessen Gifa, Metec, Thermprocess und Newcast, die vom 12. bis 16. Juni 2023 in Düsseldorf stattfinden werden. Er folgt auf Friedrich-Georg Kehrer, der seit 1999 für das Messequartett und seine internationalen Ableger in der Metallurgie- und Gießereitechnik verantwortlich war. Kehrer wird zukünftig als Global Portfolio Director wire/Tube and Flow Technologies in diesem Bereich neue Märkte und Projekte erschließen.

Gerrit Nawracala ist der Branche bereits bestens bekannt. 2008 begann der studierte Historiker und Kommunikationsexperte seine berufliche Laufbahn bei der Messe Düsseldorf GmbH und war in verschiedenen Management Positionen unter anderem für Gifa und Thermprocess tätig. 2015 übernahm er als Deputy Director an der Seite von Kehrer führende Aufgaben im Vertriebsteam und verantwortete auf operativer Ebene die Planung, Konzeption und Durchführung des Metallmessen-Quartetts, der Valve World Expo samt internationaler Satelliten, der ITPS sowie der Metallurgy/Litmash. In diesem Rahmen hat Nawracala auch Trends und Themen der Bright World of Metals vorangebracht. Vor allem die Bereiche „Smart Manufacturing“ und „Industrie 4.0″, aber auch Energieeffizienz und Ressourcenschonung sind bereits bei der letzten Ausgabe der Gifa, Metec, Thermprocess, Newcast auf großes Interesse bei den Fachbesuchern gestoßen. Zusammen mit seinem engagierten Team setzt Nawracala auch in Zukunft den Fokus auf die Weiterentwicklung von Highlight-Themen der Branche wie grüner Wasserstoff und klimaneutrale Stahlproduktion. „Ziel ist es, unsere Trends weiter voranzutreiben und die internationale Führungsposition der Bright World of Metals als globale Marke weiter auszubauen“, so Nawracala.

Im Vorjahr zählte die Gifa zusammen mit Metec, Thermprocess und Newcast rund 72.500 Fachbesucher aus 118 Nationen.

Info: www.gifa.de