Start Business Messe Berlin startet Marktplatz Xpro

Messe Berlin startet Marktplatz Xpro

135

Xpro ist ein neuer europäische Marktplatz für Experience Technologies, Produkte und Dienstleistungen, die in Museen, an Veranstaltungsorten und Markenräumen eingesetzt werden. Mit einem ganzjährigen Angebot wendet die Xpro sich an produzierende und dienstleistende Unternehmen, die immersive Erlebnisse konzipieren und will sie mit der Corporate-, Event- und Agenturbranche sowie der Kultur- und Kreativindustrie vernetzen.

Xpro bündelt Produkte und Dienstleistungen, aus dem Umfeld von Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR), Holographie, Video Mapping, interaktive Licht- und Audio Systeme, Mobile Guide Systeme, interaktive Vitrinen sowie Multitouch-Scanner-Tische. Initiatorin ist die Messe Berlin.

Angesichts der aktuellen Corona-Pandemie steht die globale Wirtschaft vor enormen Herausforderungen. Besonders betroffen ist vor allem die Veranstaltungsbranche, aber auch der Kulturbereich: Verbot von Großveranstaltungen, geschlossene Theater, Museen und Ausstellungen und mangelnde Planbarkeit, wann es im gewohnten Umfang weiter gehen kann. Kunst, Kultur und Industrie versuchen derzeit mit digitalen Formaten, den Kontakt zu den Menschen aufrecht zu erhalten. Langfristig sind Livestreams von Konzertaufführungen, virtuelle Museumsrundgänge oder digitale Kongresse aber sicherlich kein Ersatz für gemeinsame Erlebnisse und geteilte Emotionen.

„Durch verschobene und abgesagte Messen, Kongresse und Tagungen fehlen aktuell Möglichkeiten und Gelegenheiten für einen gewerke- und branchenübergreifenden Austausch. Mit der Xpro möchten wir einen neuen Marktplatz etablieren, der virtuellen und physischen Austausch und Vernetzung europaweit möglich macht“, sagt Patricia Pohle, Projektleiterin der Xpro bei der Messe Berlin. „Wie dieser Austausch genau ablaufen wird, möchten wir zusammen mit der Community erarbeiten, um wirklich passgenaue Lösungen anbieten zu können.“

In den kommenden Wochen und Monaten sollen unter dem Dach der Xpro im Austausch mit der europäischen Experience Community Ideen und Lösungen für die Zeit nach der Krise diskutiert und erarbeitet werden.

Info: www.xproberlin.com