Start Business Christian Göke verlässt die Messe Berlin zum Jahresende

Christian Göke verlässt die Messe Berlin zum Jahresende

21

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH, Dr. Christian Göke, hat den Aufsichtsratsvorsitzenden, Herr Wolf-Dieter Wolf, über seinen Wunsch informiert, das Dienstverhältnis vorzeitig zu beenden. Göke wird das Unternehmen bis zum Jahresende führen, um so einen geregelten Übergang sicherstellen. „Seit April 2000 durfte ich einen Beitrag dazu leisten, unser Unternehmen weiterzuentwickeln. Für diese ungemein interessante Aufgabe war ich und werde ich immer dankbar sein. Jetzt möchte ich mich beruflich verändern“, so Göke.

Wolf-Dieter Wolf hat Herrn Dr. Göke zur erfolgreichen Entwicklung der Messe Berlin gratuliert. „Als Herr Dr. Göke im Jahr 2000 in die Geschäftsführung der Messe eintrat und die Verantwortung für den Vertrieb übernahm, wurde die Messe von ihren nationalen Wettbewerbern nicht als ernsthafte Konkurrenz angesehen. Als Vorsitzendem der Geschäftsführung ist Herrn Dr. Göke dann der Sprung in die globale Top 10 der Messegesellschaften gelungen. Heute ist die Messe Berlin ein weltweit agierendes und wertvolles Unternehmen, dessen Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung Berlins kaum zu überschätzen ist. Dafür danke ich ihm ausdrücklich.“

 

Info: www.messe-berlin.de

 

Dr. Christian Göke (Foto: Messe Berlin)