Start Business Covid-19: Weitere Messen verschoben

Covid-19: Weitere Messen verschoben

28

Immer mehr Messeveranstaltungen in Deutschland werden aufgrund der zunehmend als gefährlich wahrgenommenen Situation um die 2019er Variante des Corona-Virus verschoben. In Hannover werden die Halal Hannover und die Twenty2x – beides Eigenveranstaltungen der Deutschen Messe, die für März 2020 geplant waren – auf neue Termine gelegt. Die Twenty2x soll nun vom 23. bis 25. Juni stattfinden. Die Terminfindung zur Halal Hannover läuft laut Deutscher Messe aktuell in enger Abstimmung mit den Ausstellern und soll zeitnah bekanntgegeben werden.

Die Messe Offenburg-Ortenau verschiebt die internationale Fachmesse GeoTherm. „Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, unsere Kunden, Partner und das gesamte Messeteam haben diese Veranstaltung mit sehr hohem Engagement vorbereitet. Leider bleibt uns aufgrund der hohen Internationalität keine andere Möglichkeit“, so Sandra Kircher, Geschäftsführerin der Messe Offenburg-Ortenau GmbH.

Nachdem in Berlin am Wochenende die Reisemesse ITB abgesagt wurde, wird nun auch die ITB India 2020 verschoben. Statt vom 15. bis zum 17. April 2020, soll die Messe nun vom 7. bis zum 9. April 2021 in Mumbai stattfinden.

Gemeinsam mit allen beteiligten Partnern hat sich die Messe Stuttgart für eine Verschiebung der neuen Blasorchester-Messe Brawo vom 7. und 8. März in den November 2020 entschieden. Sie soll ihre Premiere nun vom 20. bis 22. November 2020 feiern, parallel zum Stuttgarter Messeherbst.

Bereits Ende letzter Woche hatte die NürnbergMesse bekanntgegeben, dass mehrere für das Frühjahr geplante Formate verschoben werden. Betroffen sind die U.T.Sec, die Enforce Tac, die IWA Outdoor Classics, die Holz-Handwerk sowie die Fensterbau Frontale.

 

Info: www.messe.de , www.messe-offenburg.de , www.messe-berlin.de , www.messe-stuttgart.de , www.nuernbergmesse.de