Start Business SightCity zieht in das Kap Europa

SightCity zieht in das Kap Europa

Vom 27. bis 29. Mai lädt die SightCity wieder nach Frankfurt ein. In diesem Jahr findet die Hilfsmittelmesse für Sehbehinderte und Blinde erstmals im Kap Europa, dem Kongresshaus der Messe Frankfurt statt. Drei Tage lang können sich Besucher bei kostenfreiem Eintritt über Neuheiten der Hilfsmittelbranche und aktuelle Entwicklungen in Medizin, Rehabilitation und Teilhabe informieren. Auf den mehr als 7.000 Quadratmetern und vier Etagen des neuen Standorts werden rund 140 Aussteller aus Europa, den USA und Asien erwartet. „Die Ausstellungsräume und Foyers sind nun größer und offener, die Wege zwischen den einzelnen Ständen kürzer als früher. Das erleichtert die Orientierung“, so Ingrid Merkl, Geschäftsführerin der SightCity GmbH und Leiterin des Messe-Organisationsteams.

Die SightCity war 2003 von verschiedenen Unternehmen der Branche ins Leben gerufen worden und fand bis 2019 im Sheraton Airport Frankfurt statt.

 

Info: www.sightcity.net

 

Fachmesse SightCity (Foto: SightCity GmbH)