Start Business prisma plan stellt Führungsspitze breiter auf

prisma plan stellt Führungsspitze breiter auf

Das Messebau-Unternehmen prisma plan Ing.-Gmbh aus dem nordrhein-westfälischen Herne hat sein Führungs-Team erweitert. Jörg Beister-Kumpmann und Georgios Roussos sind zu weiteren Geschäftsführern ernannt worden. Die beiden neuen Mitgeschäftsführer haben schon zu Beginn ihres Architekturstudiums für prisma plan gearbeitet – erst beim Auf- und Abbau von Messeständen, später als Diplom-Ingenieure Architektur im Büro. Sowohl Beister-Kumpmann als auch Roussos sind Jahrgang 1971. Aktuell betreuen sie das operative Geschäft des Messebau-Unternehmens – inklusive Disposition, Lager, CAD und der gesamten Projektplanung. Mit vielen Geschäftspartnern verbindet sie inzwischen eine freundschaftliche Beziehung.

Darin liegt nach ihren Angaben auch der Erfolg des Herner Unternehmens. „Wir sind nahbar, immer ansprechbar, offen und transparent“, so Beister-Kumpmann. „Service ist bei uns viel mehr als nur ein Wort.“ Für die Zukunft des Messebaus erwarten die beiden neuen Geschäftsführer einen immer stärker werdenden Fokus auf die Digitalisierung. „ Produktpräsentationen werden schon heute immer öfter medial inszeniert“, so Roussos. Als Orte der Kontaktpflege, der persönlichen Gespräche und des Informationsaustausches seien Messen aber weiterhin unverzichtbar.

Beister-Kumpmann und Roussos werden die Geschicke des Herner Messebauers nun gemeinsam mit den Geschäftsführern Martin Trawny und Klaus Gerhardt in die Hand nehmen. „Die Verantwortung, die uns jetzt übertragen wird, ist für uns eine Ehre und ein Vertrauensbeweis“, so Roussos. „Dieses Vertrauen möchten wir mit unserem Einsatz und Engagement zurückzahlen.“

 

Info: www.prismaplan.de

 

Jörg Beister-Kumpmann und Georgios Roussos (von links, Foto: prisma plan)