Start Business 20 Jahre East End: „Mission Markenerlebnis“ gestartet

20 Jahre East End: „Mission Markenerlebnis“ gestartet

Zum 20. Geburtstag veröffentlicht die Agentur East End mit dem Expertenpapier East End Xperience Xpertise exklusive Einblicke in Markenerlebnisse, die über den Moment hinaus wirken sollen. Botschaft: Markenerlebnisse dürfen im ganzheitlichen Marketing-Mix nicht fehlen, haben ihr Potenzial im digitalen Zeitalter jedoch noch längst nicht ausgeschöpft.

Anhand von fünf zentralen Thesen und Anwendungsbeispielen zeigt East End, wie ganzheitliche Erlebniskonzepte die Zielgruppe aktivieren, emotional binden und damit auf die Marke einzahlen können: vom Produkterlebnis in der „Magnum Infinity Lounge“ über die Medialisierung der Aida Kreuzfahrtschiff-Taufe bis zur Inszenierung der Beauty-Szene beim „Glamour Beauty Festival” für den Condé Nast Verlag. Das sind Cases aus dem Pool der Agentur, die die Bandbreite von Strategien und Konzepten informativ und inspirierend für den Leser veranschaulichen können.

„In einer zunehmend digitalen Welt gewinnt das Echte und Erlebte immens an Wert”, so Oliver Golz, Gründer und Geschäftsführer von East End. „Unser Jubiläum nehmen wir zum Anlass, unsere Expertise als Inspirationsquelle weiterzugeben und aufzuzeigen, dass Events aus der Nische längst in den Mittelpunkt der Markenstrategie gerückt sind.“

Laut einer Studie von Accenture Interactive sagen 65 Prozent der Konsumenten, dass ein positives Markenerlebnis einen höheren Einfluss auf ihre Markenwahrnehmung hat als klassische, gut gemachte Werbung (Accenture Interactive Forrester Research 10/18, „Rethinking the role of CMO“. Warum sind echte und personalisierte Erlebnisse heute mehr denn je gefragt? Wie werden Markenerlebnisse optimal verlängert? Was sind aktuelle und digitale Trends? Und wie können Events zu wahren Content-Fabriken werden? Diesen und weiteren Fragen will das Expertenpapier auf den Grund gehen.

 

Info: www.east-end.de/mission-markenerlebnis

 

East End startet die „Mission Markenerlebnis“ (Foto: East End)