Start Business Programm der AutoMobility LA 2019

Programm der AutoMobility LA 2019

Das Begleitprogramm zur diesjährigen AutoMobility LA der Los Angeles Auto Show vom 18. bis 21. November 2019 steht fest. Die Mobilitäts- und Techkonferenz bietet alljährlich ergänzend zu ihrem Hauptprogramm Foren, Think Tanks und Gipfeltreffen verschiedenster Organisationen. Dabei ergeben sich für die Besucher zahlreiche Networking-Gelegenheiten, mit Branchenführern aus den Bereichen Design, Marketing und Sicherheit zusammenzukommen.

Am Montag, 18. November, findet der inzwischen dritte Securing Mobility Summit („Gipfel für Sicherheit in der Mobilität“) im Los Angeles Convention Center statt. Auf der ganztägigen Veranstaltung diskutieren internationale Experten die Zukunft der Sicherheit im Mobilitätssektor. Spezialisten stellen ihre Lösungsansätze zu drängenden Themen wie Terrorismusbekämpfung, Industriespionage, Robotertechnik, Sicherheitstechnik und Virtualisierung vor. Von Montag bis Dienstag, 19. November, hält die ARN Automotive Society ihre 2019er Auto Think Tank Konferenz auf dem AutoMobility LA Campus ab. Dabei stehen zwei Bereiche im Fokus: Technologie-Disruption für Autohersteller sowie die Herausforderungen für das Händlernetz. Die Auto Think Tank-Konferenz richtet den Blick auf die Schnittstellen der Mobilitätsbereiche. Ziel ist, bislang isoliertes Wissen und Ressourcen zu Trends in der Automobilindustrie zusammenzuführen.

Bei der Konferenz „Marketing: Automotive LA“ der Media Post am Dienstag, 19. November, kommen Marketingprofis aus der Industrie zusammen, um gemeinsam ihr Wissen zu vertiefen. Sie sehen Veränderungen entgegen, die vielfältige Herausforderungen und Chancen bieten. Die halbtägige Veranstaltung bündelt die Erfahrungen der Marketingleiter und ihrer Agenturpartner. Sie diskutieren die bevorstehenden Aufgaben und erarbeiten Ideen für kontinuierliches Wachstum und Erfolg in der Zukunft.

Das 2019er Car Design Forum am Mittwoch, 20. November, findet wieder im Technologie Pavillon der Messe statt. Hier diskutieren Top-Designer aus der Automobilbranche Strategien rund ums Fahrzeugdesign. In diesem Jahr stehen das nutzerzentrierte Design (UCD/user-centered design) sowie designen mit Werkzeugen für erweiterte und virtuelle Realität im Mittelpunkt, die den Gestaltungsprozess revolutionieren.

Im Anschluss an die Veranstaltungen während der AutoMobility LA öffnet die LA Auto Show vom 22. November bis 1. Dezember 2019 ihre Pforten für das Publikum.

Info: www.laautoshow.com