Start Business Flad & Flad erhält internationale Designauszeichnung

Flad & Flad erhält internationale Designauszeichnung

Für die gestalterische Kreativität und Qualität im Rahmen der Initiative „InnoTruck“ wird Flad & Flad mit dem Prädikat „Special Mention“ des German Design Awards 2019 geehrt. Es ist bereits die dritte Auszeichnung, welche die Heroldsberger Kommunikationsprofis für ihre Arbeit an der Multi-Channel-Kampagne für das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Empfang nehmen.

Mit dem Prädikat „Special Mention“ würdigte die Jury aus Designkennern verschiedene Teilaspekte und besonders gelungene Lösungen innerhalb des Kampagnendesigns. „Am meisten freut uns, dass der German Design Award unser Engagement honoriert, das komplexe Themenfeld ‚Innovation‘ nicht nur mit einprägsamen Gestaltungsmerkmalen emotional aufzuladen, sondern auch für die Kommunikation mit den Besucherinnen und Besuchern eine ansprechende und inspirierende Umgebung zu schaffen“, so Simone Schiebold, Geschäftsführerin bei Flad & Flad. Die Preisverleihung wird am 8. Februar 2019 im Rahmen der Messe Ambiente in Frankfurt am Main stattfinden. Anschließend werden die prämierten Beiträge der Kategorie „Excellent Communications Design“, in welcher auch der InnoTruck gelistet ist, im Frankfurter Museum Angewandte Kunst ausgestellt.

Der InnoTruck beantwortet die Frage, warum Innovationen für Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand in Deutschland so wichtig sind und was Forschung sowie ausgewählte Zukunftstechnologien dazu beitragen können. Um mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen ist die Initiative mit einem doppelstöckigen Ausstellungsfahrzeug in Deutschland unterwegs. Prägendes Designmerkmal ist hierbei der „Innovationsstrom“, der sich als Keyvisual in allen Kampagnenmedien wiederfindet. Stilgebend sind zudem kräftige Farben auf schwarzem Hintergrund und eine klare Formensprache im Inneren des InnoTrucks mit schwarz-weißem Interieur – kombiniert mit einem Beleuchtungskonzept, das den Innovationsstrom zum Leben erweckt. Die Ausstellung selbst verknüpft physische Exponate mit multimedial aufbereiteten Informationen und regt somit zum eigenständigen Erkunden und Ausprobieren an.

Info: www.flad.de

InnoTruck (Fotos: BMBF-Initiative InnoTruck)