Start Business Fachbuch „Event-Resource-Management mit digitalen Tools“

Fachbuch „Event-Resource-Management mit digitalen Tools“

„Es ist schlichtweg mehr möglich, wenn man mehr Faktoren für mehr Wissen miteinander verknüpft“, beschreiben die Autoren die digitale Veränderung in der Live-Kommunikation. Die Verknüpfung aller Aufgaben in einem Event-Resource-Management Tool ist für Coppeneur-Gülz und Rehm der Grundstein dieser Literatur. Eine durchgeführte Studie belegt die Auswirkung des Einsatzes eines webbasierten Event-Resource-Management-Systems im Eventmanagement von KMU und internationalen Konzernen. Hierbei wurden die sechs Erfolgsfaktoren „Geschwindigkeit, Skalierbarkeit, Information, Agilität, Qualität und Kosten“ ausgewertet. So konnte beispielsweise die durchschnittliche Planungszeit von Livekommunikations-Maßnahmen um 75 Prozent reduziert und der Einsatz an Personal-Ressourcen minimiert werden. Neben den Studienergebnissen und der Vernetzung von Veranstaltungsmanagement-Aufgaben schlagen Coppeneur-Gülz und Rehm einen weiteren Schritt des Umdenkens ein. Intelligente- und hybride Events, Target-Group-Analysen, Online-Pretargeting und die Bedeutung von Daten gewinnen auch in der Livekommunikation an Gewicht und dringen zunehmend in den modernen Event-Management-Prozess ein.

Info: www.springer.com, www.wwm.de