Start Business Lagardère Sports Germany schafft neue Position

Lagardère Sports Germany schafft neue Position

409

David Rothenhäuser (35) übernimmt ab sofort die Leitung der Unternehmenskommunikation bei Lagardère Sports Germany und besetzt die neu geschaffene Stelle als Senior Director Corporate Communications. Rothenhäuser verantwortet in seiner Funktion unter anderem die Weiterentwicklung der digitalorientierten Kommunikationskultur in allen internen und externen Bereichen und fungiert zudem auch als direktes Bindeglied zur globalen Kommunikationsabteilung des Mutterkonzerns Lagardère Sports and Entertainment.

Der Senior Director Corporate Communications berichtet direkt an Philipp Hasenbein, Managing Director & President Football Europe bei Lagardère Sports sowie Robert Müller von Vultejus, Co-Managing Director. Das Kommunikations-Team um Rothenhäuser wird komplettiert von Kristin Podewils, die bereits seit 2012 für Lagardère Sports tätig ist, sowie von Thassilo von Bierbrauer zu Brennstein, der den Bereich seit März 2018 unterstützt. Im Zuge des Ausbaus der Unternehmenskommunikation fokussiert sich der deutsche Standort der globalen Sportrechteagentur zukünftig verstärkt auf die digitale Aufbereitung von Content, auf die strategische und reichweitenstarke Nutzung von Social Media sowie auf die Stärkung der Markenpositionierung von Lagardère Sports Germany.

David Rothenhäuser war bereits zwischen 2014 und 2016 als Director Marketing & Brand Consulting für die Endurance Division von Lagardère Sports aktiv und wechselt nun vom Sporteventveranstalter Ironman, wo er als Head of Communications EMEA tätig war, zu Lagardère Sports Germany. Rothenhäuser verfügt über eine mehr als zehnjährige Berufserfahrung hinsichtlich der Entwicklung von Marken- und Kommunikationskampagnen in internationalen Arbeitsumfeldern.

Info: www.lagardere-se.com

David Rothenhäuser und Philipp Hasenbein (v.l., Foto: Lagadère Sports)