Start Business Wechsel in der Messeleitung der Baselworld

Wechsel in der Messeleitung der Baselworld

152

Sylvie Ritter, Managing Director der Baselword, hat sich entschieden, die Leitung der Weltmesse für Uhren und Schmuck abzugeben. „Nach 26 Jahren Tätigkeit in der MCH Group – davon 15 Jahre als Messeleiterin der Baselworld – ist für mich ein optimaler Zeitpunkt gekommen, etwas Neues zu beginnen und mich neuen Herausforderungen zu stellen“, erklärt Sylvie Ritter ihren Entscheid.

Sylvie Ritter leitete die Baselworld mit Leidenschaft und Fachkompetenz und etablierte sie als weltweit wichtigsten Branchenevent. Die Mitglieder des „Comité Consultatif“ bedauern den Weggang von Sylvie Ritter sehr und bedanken sich für die strategische und marktgerechte Positionierung sowie die operativ stets hervorragende Durchführung der Baselworld. „Sylvie Ritter hat über Jahrzehnte die Baselworld geprägt und war die wichtigste Ansprechperson für ihre Aussteller“, sagt François Thiébaud, Präsident des Komitees der Schweizer Aussteller. Auch Eric Bertrand, Präsident des Ausstellerkomitees der Baselworld betont: „Wir haben ihr ausserordentliches Engagement und ihre hervorragenden Branchenkenntnisse immer sehr geschätzt.“

Gross ist das Bedauern über den Weggang von Sylvie Ritter auch innerhalb der MCH Group. „Sie hat die Baselworld mit grosser Leidenschaft und Professionalität geprägt und geführt“, unterstreicht CEO René Kamm. „Wir bedauern ihren Weggang sehr und ich danke ihr im Namen der ganzen MCH Group für ihr ausserordentliches Engagement in ihrer langjährigen Tätigkeit in unserem Unternehmen.“

Neuer Managing Director der Baselworld wird Michel Loris-Melikoff, der vor drei Jahren in die MCH Group eingetreten und Geschäftsführer der MCH Beaulieu Lausanne SA ist. Die Stabsübergabe in der Leitung der Baselworld erfolgt per 1. Juli 2018. „Wir freuen uns, mit Michel Loris-Melikoff einen äusserst kompetenten Nachfolger gefunden zu haben“, betont René Kamm.

Der 53-jährige Jurist Michel Loris-Melikoff begann seinen beruflichen Werdegang im Private Banking, bevor er vor 20 Jahren ins Eventgeschäft einstieg. Nach sechs Jahren als Präsident der Street Parade Zürich übernahm er die Leitung einer Event-Agentur, welche national und international Veranstaltungen für internationale Sportverbände, öffentliche Körperschaften und private Unternehmen konzipierte und realisierte. Anschließend übernahm er die Geschäftsführung der St. Jakobshalle in Basel, bevor er zur MCH Group wechselte.

In seiner Funktion bei der MCH Group konnte er in Lausanne signifikante Fortschritte verzeichnen. Vor kurzem haben die MCH Group und die Fondation de Beaulieu eine Anpassung ihrer künftigen Zusammenarbeit beschlossen. Die reibungslose Übergabe des Betriebs der Beaulieu Lausanne an die Fondation de Beaulieu ist sicher gestellt.

Info: www.mch-group.com , www.baselworld.com

Michel Loris-Melikoff (Foto: MCH Group)