Start Business Deutsche Messe geht mit Kompetenzfeld „Woodworking“ in den Iran

Deutsche Messe geht mit Kompetenzfeld „Woodworking“ in den Iran

244

Die Deutsche Messe AG wird mit ihrem Kompetenzfeld „Woodworking“ im Iran aktiv. Erstmals wird vom 10. bis 13. Juli 2018 die Medex, eine internationale Messe für Holzbe- und -verarbeitung, Materialien und Zubehör, Möbel sowie Laminatfußböden auf dem Permanent Fair Ground in Teheran gemeinsam mit der Deutschen Messe ausgerichtet. Partner der Deutschen Messe ist die Iran Furniture Manufacturers & Exporters Association (IFA), der nationale Verband für Hersteller und Exporteure von Möbeln, Importeure von Produktionsmaschinen/Rohstoffen sowie Zubehör für die Möbelindustrie. „Mit der Etablierung einer internationalen Clustermesse mit einem marktorientierten Themenportfolio zu Beginn des persischen Jahres sehen wir ein großes Potenzial im Iran“, sagte Christian Pfeiffer, Global Director Ligna and Woodworking Events von der Deutschen Messe AG in Hannover. „Sowohl für Möbelhersteller, Zulieferer als auch Objekteinrichter eröffnen die jüngsten Entwicklungen im Iran Marktchancen. Insbesondere der Einrichtungsbedarf der jungen Bevölkerung und einer wohlhabenden und wachsenden Mittelschicht, der Mangel an Zulieferprodukten für die wieder erstarkende iranische Möbelindustrie sowie die interessanten Investitionsmöglichkeiten im Objektbereich lassen auf ein gutes Geschäft hoffen und haben uns zu diesem Schritt ermutigt”, ergänzte Pfeiffer.

 

Info: www.messe.de