Start Business Knapp elf Millionen Besucher in 20 Jahren Messe Erfurt

Knapp elf Millionen Besucher in 20 Jahren Messe Erfurt

319

Seit Eröffnung der Messe Erfurt 1997 bis Jahresende 2016 konnten mehr als 10,3 Millionen Besucher bei 3.500 Veranstaltungen begrüßt werden. Über die Hälfte der Besucher, insgesamt 5,2 Millionen, kamen dabei zu Messen und Ausstellungen. Seit 1997 fanden mehr als 550 Messen und Ausstellungen in der Messe Erfurt statt, an denen fast 85.000 Aussteller beteiligt waren. Von 1997 bis 2016 konnten bei rund 1.100 Events, wie etwa Konzerten oder Sportveranstaltungen, mehr als 4,1 Millionen Besucher gezählt werden. Bei mehr als 1.800 Tagungen und Konferenzen trafen sich auf der Erfurter Messe von 1997 bis 2016 fast eine Million Teilnehmer.

Die Messe bereichert das Freizeitangebot für die Thüringer mit Messen und Ausstellungen, Konzerten, Fernsehshows oder etwa Sportveranstaltungen. Gleichzeitig bietet sie Unternehmen, Forschern und Wissenschaftlern ein Podium bei unzähligen Kongressen, Tagungen und Fachmessen. Die Besucherzahlen sind allein in den letzten zehn Jahren jährlich um durchschnittlich drei Prozent auf nahezu 700.000 Besucher gewachsen.

 „Auf bereits Erreichtes sind die Messegesellschaft und ihre Gesellschafter natürlich stolz. Statt verschnaufen, heißt es nun erst recht anpacken. Die Position Erfurts als Messeplatz in der Mitte Deutschlands gilt es weiter beständig auszubauen“, so Michael Kynast, Geschäftsführer der Messe Erfurt GmbH. Rückenwind erhält der Erfurter Standort dabei ab Dezember 2017 mit der vollständigen Inbetriebnahme der neuen ICE-Strecke Berlin-München. Diese verspricht einen weiteren Aufschwung nicht nur im Kongress- und Tagungsbereich. Stellvertretend hierfür können der Deutsche Ärztetag, die Verleihung des Deutschen Umweltpreises und der Deutsche Straßen Verkehrskongress für 2018 genannt werden.

 Nach 20 Betriebsjahren rückt nunmehr die Modernisierung des Messegeländes in den Fokus. Die Messe wird in den kommenden fünf Jahren von ihrem Gesellschafter, dem Freistaat Thüringen, rund zehn Millionen Euro für Renovierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen erhalten. Dies ist ein wichtiges Signal und zeigt, dass sich der Freistaat zu seinem zentralen Messestandort bekennt und dessen Zukunft gestalten will.

 So sind derzeit zahlreiche Modernisierungsmaßnahmen zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität für Gäste und Besucher, wie beispielsweise eine Hallenkühlung, zusätzlichen Sanitäranlagen, Catering-Kioske und der Ausbau des WLAN-Netzes in Planung.

 Der Messevorplatz soll neu gestaltet werden und ein Eingangsterminal erhalten. Die Suche nach einem privaten Investor und Betreiber für das neu geplante Hotel auf dem Messegelände läuft bereits.

 

Info: www.messe-erfurt.de

 

Knapp elf Millionen Besucher in 20 Jahren Messe Erfurt (Foto: Messe Erfurt)