Start Business Handbuch des Veranstaltungsrechts

Handbuch des Veranstaltungsrechts

280

Das neue Praxishandbuch bietet eine Gesamtdarstellung des Veranstaltungsrechts und erstmals die systematische Integration zivilrechtlicher, öffentlich-rechtlicher und strafrechtlicher Perspektiven. Alle praktisch relevanten Beurteilungsfragen sind hier konzentriert behandelt.

Es behandelt das Veranstaltungszivilrecht im Rahmen von Vertragsbeziehungen und -typen, Verkehrssicherungspflichten, Versicherungen als Wege der Risikoübernahme und Haftungsbeschränkung.

Zentralen Anwendungsgebieten wie Urheber-, Leistungsschutz-, Persönlichkeits-, Marken-, Namens-, Wettbewerbs-, Presserecht werden jeweils eigene Abschnitte gewidmet.

Das Veranstaltungsstrafrecht wird mit Voraussetzungen der Strafbarkeit und Straftatbestände sowie Ablauf des Strafverfahrens abgehandelt.

Weiterhin werden öffentlich-rechtliche Vorschriften wie Genehmigungen und  Anzeigepflichten dargestellt.

Herausgegeben von Rechtsanwalt Prof. Dr. Dr. Marcel Bisges, LL.M., empfiehlt sich das in der Reihe „Berliner Handbücher“ im Erich Schmidt Verlag erscheinende Buch auch mit ausgewogener Autorenschaft: Anwälte, Richter, Notare, Professoren bieten viel Erfahrung und höchste Kompetenz in allen dargestellten Bereichen.

Info: www.esv.info