Start Business Joke setzt Rekordmarke im abgelaufenen Geschäftsjahr

Joke setzt Rekordmarke im abgelaufenen Geschäftsjahr

720

2015 ist mit einem Umsatzrekord das unternehmerisch erfolgreichste Jahr der Joke Event AG gewesen. Auf dem internen Jahresauftaktmeeting JAM gab Christian Seidenstücker, CEO und Gründer der JOKE Event AG, einen positiven Rückblick und einen Ausblick auf ein schon jetzt starkes Jahr 2016.

Produktionen für die Automobilmarken BMW, Mazda oder Kia führten die Teams mehrfach in die USA und in viele weitere Destinationen in ganz Europa. Dazu kamen Events für Mercedes-Benz, einen großen deutschen Finanzdienstleister oder Jubiläumsevents mit mehreren Tausend Mitarbeitern wie für BASF Coatings. Auch am Stammsitz Bremen entwickelte sich das Jahr dynamisch, regional mit dem Höhepunkt des Charity-Projektes „Wolkenschieber“.

„Basis des Erfolgs bleiben die Mitarbeiter“, so Peter Melms, Gründer und COO der JOKE Event AG. „Wir legen sehr viel Wert auf eigene Ausbildung und Traineeships, faire Arbeitsbedingungen und langfristige Entfaltungsmöglichkeiten. Unsere Büros in ganz Deutschland helfen uns, wenn Mitarbeiter sich verändern wollen. Meistens können wir ihnen ein Angebot in der Stadt ihrer Wahl machen.“ Ein Zeichen für die vergleichsweise geringe Mitarbeiterfluktuation war die Ehrung vieler langjähriger Mitarbeiter beim Jahresauftakt.

Die langjährigen Führungskräfte Corinna Kircheisen, Rainer Knüppel und Arne Heyen wurden in die Geschäftsleitung berufen. „Das ist nicht nur ein Ausdruck der Wertschätzung“, so Christian Seidenstücker, „sondern trägt der größeren Mannschaft und dem gestiegenen Beratungsbedarf auf Kundenseite Rechnung“ .

Personalentwicklung steht bei Joke im Fokus. Mit Livekommunikationsaktionen werden Inhalte verbunden, Aktivierung und Motivation geschaffen und zugleich ein Testlabor für Kundenprojekte entwickelt und unter Realbedingungen getestet. Gerade wurde in den USA das „JOKE Summercamp 2015“ mit dem Gala-Award für „Best Corporate Event“ ausgezeichnet. Das interne Projekt in einem Maislabyrinth war Workshop und gleichzeitig Praxistest für einen Mitarbeiterevent des Online-Gaming-Unternehmens InnoGames. Getestet wurde mit den über 80 Mitarbeitern eine analoge „menschliche“ Variante von Pacman.

Info: www.joke-event.de

Visual zum Summercamp (Grafik: Joke)