Start Business ADC Wettbewerb 2016 ist gestartet

ADC Wettbewerb 2016 ist gestartet

Neuerungen in diesem Jahr betreffen den Bereich Digitale Medien, der um die Kategorie „Neues Bewegtbild-Format“ erweitert wurde. Bei „Räumlicher Inszenierung“ richten sich die Einreichungsmöglichkeiten nach Flächengrößen und in den Hauptkategorien Print-Anzeige, Dialogmarketing sowie Promotion wurden einzelne Kategorien in B2B und B2C gesplittet. „Damit ermöglichen wir einen faireren Wettbewerb für Corporate Publishing oder Geschäftskundenkampagnen einerseits und Kampagnen oder Medien, die als Zielgruppe den Endverbraucher haben, andererseits“, sagt ADC Präsident Dr. Stephan Vogel. „Beispielsweise sollen sehr gute Magazine für die Unternehmenskommunikation ebenso eine Chance auf eine Auszeichnung durch den ADC haben, wie kreativ gemachte Publikumszeitschriften.“

Die eigens erstellte Landingpage adcwettbewerb.de ermöglicht ab sofort einen mobilen Zugriff auf alle Informationen rund um den Wettbewerb. Ein neues Empfehlungstool führt außerdem schnell und übersichtlich durch die Wettbewerbskategorien. Neu ist auch die Suchfunktion nach konkreten Begriffen und Kategorien.

Die Verleihung der ADC Nägel findet traditionell auf der Awards Show am 22. April 2016 im Rahmen des ADC Festivals in Hamburg statt. Die Einsendungen des Wettbewerbs werden in der großen ADC Ausstellung im Hamburger Millerntor-Stadion von Freitag, 22. April 2016 bis Sonntag, 24. April 2016 präsentiert. Mit der Verschiebung der Ausstellungstage auf das gesamte Wochenende will der ADC einer noch breiteren Öffentlichkeit ermöglichen, die beim Wettbewerb eingereichten Arbeiten zu sehen.

Info: www.adcwettbewerb.de