Start Business Jazzunique begleitet Eröffnung des Merck Innovation Center

Jazzunique begleitet Eröffnung des Merck Innovation Center

Die Frankfurter Agentur Jazzunique hat im Auftrag von Merck, einem Wissenschafts- und Technologieunternehmen aus den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials, die Ausgestaltung der Eröffnungsfeier des modularen Innovationszentrums am 1. Oktober 2015 am Merck-Stammsitz in Darmstadt übernommen. Im Vorfeld begleitete eine interaktive Kommunikationskampagne unter dem Titel „Journey of Innovation“ die Vorbereitungen für das Grand Opening. Ziel des Innovationszentrums ist es, geschäftsübergreifende Innovationen zu fördern, um neue Wachstumspotenziale zu erschließen. Jazzunique entwickelte für die Vorabkommunikation sowie für die große Eröffnungsveranstaltung zahlreiche Maßnahmen, um den besonderen Stellenwert des Innovationszentrums zu würdigen und seine Philosophie den rund 40.000 Mitarbeitern weltweit näher zu bringen. Zudem erfolgte die Grundsteinlegung des künftigen Innovationszentrums, das 2018 fertig gestellt sein wird und das modulare, temporäre Innovationszentrum ablösen wird.

Das Innovationszentrum geht aus einer strategischen Initiative hervor und ist Teil des Transformations- und Wachstumsprogramms „Fit für 2018“, das Merck effizienter und innovationsfreudiger machen soll. Ziel der Initiative ist die Weiterentwicklung des Merck-Stammsitzes in Darmstadt zur globalen Konzernzentrale. Insgesamt investiert Merck hier in den nächsten fünf Jahren, also bis 2020, rund eine 1 Mrd. Euro in den Standort.

Im Rahmen interaktiver Talkrunden sprachen Mitglieder der Merck-Geschäftsleitung, externe Gäste und Mitarbeiter über die Möglichkeiten des Innovationszentrums als Plattform für Innovatoren aus aller Welt und als offenes Haus für Kooperationen unterschiedlicher Branchen und Disziplinen. Darüber hinaus konnte Jazzunique mit Professor Hal Gregersen vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) einen hochkarätigen Gastredner gewinnen. Er ging der Frage nach, ob man zum Innovator geboren wird oder ob nicht jeder Mensch durch geschicktes Fragestellen innovativ sein kann.

Parallel zum Innovationszentrum wurde die ebenfalls von Jazzunique realisierte Ausstellung „Innovationswelten“ eröffnet. In dieser betreten Besucher sechs multisensuell konzipierte Cargo-Container, die mit Innovationsprojekten von Merck gefüllt sind. Für das leibliche Wohl sorgten Speisen aus fünf Weltregionen, die in sechs schwarzen Food-Containern angeboten wurden.

Mit der Premiere des Films „Journey of Innovation“ fand die vorgelagerte Kommunikationskampagne auf der Eröffnungsveranstaltung ihren Höhepunkt: Gemeinsam mit hr3-Moderator Daniel Boschmann – dem Innovationsbotschafter von Merck – begab sich Jazzunique mit einem Kamerateam auf die Suche nach frischen Themen in diversen Merck Standorten rund um den Globus. Die Tour führte das Team in insgesamt 30 Tagen zwischen Juni und September über vier Kontinente durch die Schweiz, Israel, Japan, China, Malaysia, Niederlande, die USA, Brasilien, Kenia und Deutschland. Die Merck-Mitarbeiter konnten Mikes Reise auf einem Travel-Blog verfolgen, der im firmeneigenen Intranet veröffentlicht wurde.

Weiterhin freute sich die Belegschaft des bald 350-jährigen Unternehmens über die „Wish-Wall“ – eine Säule, an die alle Merck-Mitarbeiter ihre Grußbotschaften an das Unternehmen anbringen konnten. Jeder Wunsch wurde dazu auf einem Metallplättchen eingraviert. Darüber hinaus wurden diese Wünsche auf einem USB-Stick zusammen mit anderen Elementen in einer Zeitkapsel in den Grundstein für das künftige Innovation Center eingelassen, um zu verdeutlichen, dass die Mitarbeiter eines Unternehmens das Fundament für dessen Innovationskraft bilden.

Info: www.jazzunique.de

Eröffnung des Merck Innovation Center in Darmstadt (Foto: Jazzunique GmbH)