Start Business zerotwonine baut Standortnetz mit neuer Dependance aus

zerotwonine baut Standortnetz mit neuer Dependance aus

Die Frankfurter Experiential-Marketing Agentur zerotwonine hat sich im Pitch gegen die Wettbewerber durchgesetzt und einen Großauftrag eines Weltkonzerns mit Hauptsitz in München gewonnen. Um nah am Geschehen zu sein und Arbeitsraum für neue Projektmitarbeiter zu schaffen, bezog die Agentur am 1. September ein Büro in der bayrischen Metropole. Hiermit ist zerotwonine nun, neben dem Hauptsitz in Frankfurt am Main mit zwei weiteren Standorten in Deutschland, wie auch mit einer Niederlassung in London vertreten.

Die Mitarbeiter im Büro in Haidhausen arbeiten bereits an der Entwicklung und Planung des Veranstaltungskonzeptes. Die Standorterweiterung erweist sich als taktischer Zug und soll neben einer optimalen Kundenbetreuung durch direkte Ansprechpartner vor Ort auch Kommunikation aus kürzester Distanz gewährleisten.

Dazu Xavier Sarras, der die Agentur gemeinsam mit Christian Schwägerl und Patrick Tüngeler leitet: „Die Eröffnung der Münchener Niederlassung erfolgt im Zuge einer geplanten strategischen Expansion. Wir sind sehr optimistisch, weitere Neukunden in Süddeutschland von unseren Leistungen überzeugen zu können und wollen uns in München langfristig festsetzen.“

Info: www.zerotwonine.de

Xavier Sarras (Foto: zerotwonine)