Start Business Agentur „Das Schwarze Schaf“ launcht „Storycentive“

Agentur „Das Schwarze Schaf“ launcht „Storycentive“

Das Schwarze Schaf, Eventagentur aus Erfurt, will mit einem neuen Angebot der Incentivekultur einen frischen Anstrich geben. Bei „Storycentives“ wird eine bekannte Thematik mit den Bausteinen einer klassischen Incentivereise verbunden. Die Teilnehmer spielen die Hauptrolle. Dabei kommen die Highlights der Destination nicht zu kurz, stehen aber nicht mehr im Vordergrund – schließlich seien für incentiveverwöhnte Mitarbeiter die schillerndsten Reiseziele oft schon keine Besonderheit mehr, heißt es bei der Agentur.  

„Derzeit findet ein Generationenwechsel bei den Erfolgreichen statt“, beobachtet Melanie Thurm, Inhaberin der Agentur „Das Schwarze Schaf – die Andersmacher“. „Die jungen Wilden rücken nach und die dürstet nach mehr als dem klassischen Kulturprogramm mit kleinem i-Tüpfelchen.“ Nettes Hotel, Begrüßungsansprache, rustikales Dinner, Ehrengala, Künstlereinsatz – was hundertfach erprobt und eingespielt ist, sporne die neue Generation nicht mehr zu Höchstleistungen an, heißt es weiter.

Das Konzept legt den Schwerpunkt auf die Einbindung der Teilnehmer in eine stringent erzählte Geschichte vom Anfang bis zum Ende. Beim Agentenprogramm TOP Secret zum Beispiel erhält der Gast im Vorfeld bereits seinen Agentenausweis, Einsatzorte als GPS-Koordinaten per SMS und Videobotschaften. Dieses Konzept wird dann für die Dauer der Incentivereise, detailliert ausgearbeitet, bis zum Ende verfolgt. Wichtig sei, dass es zu keiner Zeit albern oder unprofessionell wirke. Die Story müsse anspruchsvoll und rundum schlüssig sein.

Info: www.storycentive.com