Start Work Fairnet begleitet Faiveley zur Innotrans in Berlin

Fairnet begleitet Faiveley zur Innotrans in Berlin

Bereits seit 2006 vertraut der französische Konzern Faiveley, Anbieter von Schienenverkehrssystemen, bei der Realisierung seiner Messeauftritte auf Fairnet und hat sich nach der Ausschreibung im vergangenen Jahr erneut für die hohe Leistungsfähigkeit, die persönliche Betreuung und den umfassenden Service der Leipziger entschieden. Fairnet begleitete Faiveley 2014 zum fünften Mal in Folge zur Innotrans nach Berlin. 

Bei der alle zwei Jahre stattfindenden Weltleitmesse für Verkehrstechnik präsentierte Faiveyley sich mit einem einladenden, zweigeschossigen Auftritt, der eigens für diese Messe entwickelt wurde. Das Design für den Stand und die Exponate hat ein französischer Produktdesigner entwickelt. In enger Abstimmung mit ihm hat Fairnet die Entwürfe umgesetzt. Ausgestellt wurden keine originalen Produkte, sondern anschauliche Nachbildungen, so genannte Mock-Ups – unter anderem von Bremsen, Kupplungen, Bahntüren und Klimaanlagen. Rund um die transparent eingefassten Exponate wurde großzügig Raum für Besucher gelassen. Neben einer Bar waren im ebenerdigen Bereich des Messestandes die Backstageräume mit Küche und Lager untergebracht. Im Obergeschoss erwarteten die Gäste eine Weinbar, separate Besprechungsräume und ein Loungebereich. 

Durch ein 20 Meter breites und 4,5 Meter hohes Banner zog der Auftritt in der Messehalle schon von weitem die Blicke der Besucher auf sich. Die Grafiken bildeten die Produktbereiche von Faiveley ab, darunter Access & Mobility, Energy & Comfort, Services sowie Brakes & Safety. Sie wurden von einem französischen Graphiker konzipiert, der ebenfalls seit Jahren mit Faiveyley zusammenarbeitet und für den Innotrans-Auftritt neben dem Banner auch die Abbildungen an den Wandflächen auf beiden Ebenen, im Treppenaufgang und an den Außenseiten gestaltet hat. In Form von großen Postern wurden die Graphiken zudem als Dekorationselemente in den Besprechungsräumen sowie im Loungebereich eingesetzt. 

Fairnet hat den Messeauftritt von Faiveley zudem mit einem umfassenden Service-Paket begleitet. Dazu gehörten neben den Standbauleistungen und der kontinuierlichen Abstimmung mit allen Beteiligten die Ausstattung und Dekoration, die technische Ausstattung sowie die persönliche Betreuung durch Hostessen und Hosts. Fairnet zeichnete zudem verantwortlich für die Standparty mit rund 500 geladenen Gästen – von der Organisation bis zur die Durchführung inklusive Catering und Tontechnik.

 

Info: www.fairnet.de

 

Faiveley auf der Innotrans (Foto: Fairnet)