Start Work Aventem lieferte technische Komplettlösung für „Aljoscha Höhn – Event Night“

Aventem lieferte technische Komplettlösung für „Aljoscha Höhn – Event Night“

1326

Aventem, führender Veranstaltungstechnik-Dienstleister aus Hilden bei Düsseldorf, hat die „Aljoscha Höhn – Event Night“ in Düsseldorf technisch geplant und realisiert. Die Veranstaltung fand am 28. November 2023 auf dem Areal Böhler in Düsseldorf statt. Die „Aljoscha Höhn – Event Night“ feierte ihre Premiere als exklusiver Invitation-only Event auf einer Fläche von rund 8.500 qm und brachte mehrere hundert Top-Entscheidungsträger der Event-Branche zusammen. Gastgeber und Moderator Aljoscha Höhn hatte dafür unter anderem Persönlichkeiten wie Daniel Unkelhäußer (CMO, IBM), Klaus Gorny (Director Communications, Meta), Frank Bartels (Head of Event Management, REWE Group), Michael Schindler (Head of Events, KPMG) und viele andere Auftraggeber und Wegbegleiter aus seiner Moderatorenkarriere eingeladen.

Aventem zeichnete sich für die gesamte technische Infrastruktur verantwortlich, darunter Bühnenbau, Beschallung, Beleuchtung, Rigging, Kamera- und Bildtechnik sowie die Projektleitung. Zu den Highlights des Abends zählte auch eine Drohnen-Show.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir Teil dieser einzigartigen Veranstaltung sein durften“, sagt Sebastian Rudolph, Projektleiter bei Aventem. „Aljoscha Höhn hat mit seinem Branchen-Event etwas ganz Besonderes geschaffen, das in der Eventbranche für riesige Aufmerksamkeit gesorgt hat.“

Auch Gastgeber Aljoscha Höhn äußerte sich begeistert: „Ich bin sprachlos! Was für ein Abend! Vier Monate Planung, ein Budget von 0 Euro, über eine Million Euro an Sponsoring-Volumen und die beste Branche der Welt zusammen an einem Ort! Das ist die Event-Branche! Danke an alle, die den Abend so unvergesslich gemacht haben!“

Aventem-Geschäftsführer Holger Niewind: „Die ‚Aljoscha Höhn – Event Night‘ war nicht nur ein hochkarätig besuchter Networking-Event, sondern auch ein Schauplatz für alles, war diese Branche ausmacht. Wir freuen uns, einen bedeutenden Beitrag zu diesem unvergesslichen Abend geleistet zu haben.“