Start Work Ars Electronica Solutions gestaltet Opening-Event für voestalpine Böhler

Ars Electronica Solutions gestaltet Opening-Event für voestalpine Böhler

1162

1870 gegründet als Vertrieb des früheren Hammerwerks in Kapfenberg, hat das voestalpine Edelstahlwerk Böhler am 18. Oktober seine weltweit modernste Produktionsstätte eröffnet. Ars Electronica Solutions inszenierte den Opening-Event mit einem individuell entwickelten Showkonzept, das eine Werkshallen-Inszenierung, vielfältige Visualisierungen und eine atmosphärische Soundgestaltung umfasste – und 600 Eröffnungsgästen die Firmengeschichte von Böhler Kapfenberg näherbrachte.

Böhler Opening Show (Fotos: Isabel Schölmbauer/Ars Electronica Solutions)Das Eventkonzept setzte neben der effektvoll eingesetzten Bühnentechnik von Eventdesigner Thomas Hödlmoser, den VVVV-Visuals von Bildwerk, einem tanzenden Industrieroboter von Creative Robotics und einem Livemusik-Ensemble auch auf eine Performance der Betriebsmitarbeiter.

Böhler Opening Show (Fotos: Isabel Schölmbauer/Ars Electronica Solutions)Die Integration der Werkskapelle Böhler Kapfenberg war zudem ein wesentliches Gestaltungsmittel der Opening Show. Komponist Rupert Huber entwickelte aus dem Repertoire der Kapelle eine musikalische Zeitreise, die durch die Etappen der Firmengeschichte führte. Ars Electronica Solutions involvierte so die Community am Standort und ermöglichte anhand zeitgenössischer Medienkunst ein stilvolles Ganzes.

Ars Electronica Solutions legt bei seinen Projekten einen Fokus auf multisensorische Erlebnisse für Events und greift dabei auf ein großes interdisziplinäres Netzwerk zurück. voestalpine Böhler Edelstahl gehört zu den bedeutendsten Anbietern von Werkzeugstählen, Schnellarbeitsstählen und Sonderwerkstoffen.

Anzeige: Mit maßgeschneiderten Lösungen von Riedel Communications lassen sich selbst komplexesten Produktionen und Veranstaltungen realisieren