Start Work hagebaumarkt DIY-Store by Swertz beim Parookaville Festival

hagebaumarkt DIY-Store by Swertz beim Parookaville Festival

1115

Bereits zum vierten Mal war die Paul Swertz GmbH auf dem Parookaville Festival am Airport Weeze vom 21. bis 23. Juli 2023 mit eigener Verkaufsfläche vertreten. Im hagebaumarkt DIY-Store by Swertz unterstützte ein 65-köpfiges Team aus Mitarbeitern der Gesellschafter Swertz, Frieling und Quintus sowie der Dienstleistungszentrale in Soltau die Festivalbesucher mit Campingausrüstung, Accessoires und Services.

hagebaumarkt DIY-Store by Swertz (Fotos: hagebau)
hagebaumarkt DIY-Store by Swertz

„Das Parookaville Festival ist für uns jedes Jahr eine tolle Gelegenheit, hagebaumarkt bei einer jüngeren Zielgruppe zu präsentieren“, erklärt Swertz-Geschäftsführer Rudolf Swertz die Gründe für den Einsatz auf dem Festival, das mit insgesamt 225.000 Besuchern das größte Festival für elektronische Musik in Deutschland ist. Getreu dem hagebau-Motto „Zusammen geht das“ bot ein Team aus 41 Mitarbeitern der Gesellschafterhäuser Swertz, Frieling und Quintus sowie 24 Auszubildenden und Mitarbeitern der hagebau-Zentrale an vier Tagen ein Rundum-Sorglos-Paket aus maßgeschneidertem Sortiment und Service.

Click-und-Collect-Service
Click-und-Collect-Service

Bereits vorab konnten Festivalbesucher Artikel wie Bollerwagen und Campingzubehör ordern und direkt im Store abholen. „Unser Click-und-Collect-Service wurde in diesem Jahr überragend gut genutzt“, berichtet Michael Cordes, Bereichsleiter Einzelhandel bei Swertz. Kreativ wurde es in der Color-Corner, in der die Besucher Flaggen und Plakate bemalen konnten. Spaß hatten die jungen Baumarktkunden mit XXL-Jenga aus dem Holzzuschnitt von Swertz oder dem Beerpong-Tisch.

Wer eher praktische Unterstützung im eigenen Camp benötigte, der konnte sich auf die Auszubildenden der hagebau-Zentrale verlassen. Zu erkennen an ihren gelben Warnwesten mit dem Aufdruck „helping hands“ waren sie am Anreisetag auf dem Festivalgelände unterwegs, um die Parookaville-Camper zu unterstützen. Zu den Abreisetagen wurden Bollerwagen und andere notwendige Utensilien im DIY-Store repariert.

helping hands beim Parookaville
helping hands beim Parookaville

„Dass wir bei der hagebau in der Ausbildung so viele unterschiedliche Sachen lernen und erleben ist total abwechslungsreich und macht Spaß. Das Parookaville Festival hat die Praxiserfahrung auf ein ganz neues Level gebracht. Der Zusammenhalt zwischen Mitarbeitern aus den Gesellschafterhäusern und der Zentrale war fantastisch. Wir konnten unseren jungen Festivalkunden sehr authentisch rüberbringen, wie großartig es ist zur hagebau-Familie zu gehören”, sagt Julia Scharmach, die ihre Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation bei der hagebau vor einem Jahr erfolgreich abgeschlossen hat. Im Rahmen ihrer neuen Tätigkeit als Social-Media-Managerin berichtete sie auf Facebook und Instagram auf hagebaumarkt und hagebau_vonmorgen live vom Festival.

Für Daniel Baltes, Marktleiter des hagebaumarkt DIY-Stores und in der Hauptrolle vieler Social-Media-Inhalte vom Festival, steht fest, dass sich der Schritt aus der Komfortzone wieder gelohnt hat: „Das direkte Feedback der jungen Festivalbesucher und die Rückmeldungen über die sozialen Medien haben uns wieder einmal gezeigt, dass sich der Aufwand lohnt. Diesen frischen Wind nehmen wir auch mit in unser Tagesgeschäft und freuen uns auf das Parookaville Festival 2024.“

Anzeige:
state-of-the-art Bauwerke im Bereich mobiler Event- und Sonderbauten sowie kinetische Elemente für Live, Corporate und Sport Veranstaltungen vom Spezialisten